Mittwoch, 23. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662687

Die STADEUM-Wiese wird wieder weiß

Stade, (lifePR) - Der Förderkreis des Stadeum lässt zum fünften Mal das „Dîner en blanc“ auf der Wiese vor dem Kulturzentrum stattfinden. Jeder ist eingeladen am Sonntag, 6. August, um 17 Uhr mitzufeiern. Die in Stade bereits zu einer kleinen Tradition gewordene Veranstaltung bringt Jahr für Jahr zwischen 80 und 100 Personen zusammen. Alle erscheinen ganz in Weiß gekleidet und verbringen eine fröhliche Zeit an weiß gedeckten Tischen.

Dieses Jahr erwartet die Gäste Live-Musik der zwei Lübecker Musikstudenten Ida-Marie Brandt und Wojtek Zukowski. Und auch das Stader Ballettstudio off balance wird wieder für gute Unterhaltung sorgen.

Wer mitfeiern möchte, bringt kalte Speisen, Getränke, weißes Geschirr, Kerzenständer oder Windlichter und weiße Tische und Stühle mit. Das Mobiliar kann auch gegen eine Gebühr bei Herrn Steffen unter Telefon 0170 / 47 35 761 entliehen werden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Spende für den Förderkreis, der damit jungen Musikern unter die Arme greift, ist willkommen.

Das Ende der Veranstaltung ist für 21 Uhr vorgesehen. Sollt es regnen oder stürmen, findet die Veranstaltung im STADEUM-Foyer statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bad Nauheim spielt! Hessens großes Sommer Spielefest

, Freizeit & Hobby, Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Bad Nauheim spielt! im Sprudelhof, veranstaltet von der Stadt Bad Nauheim in Kooperation mit dem Pegasus Verlag, bietet 2018 vom 25. bis 27....

Kirchdorfteichfest Schlewecke

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

In Schlewecke geht es feierlich in den Monat Juni. Vom 1. – 03. Juni wird das Kirchdorfteichfest gefeiert. Dabei wird das Kirchfest zum310-jährigen...

Afterwork-Wanderung rund um den Eichenberg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Raus aus dem Büro, rein in die Wanderschuhe. In der Reihe der Afterwork-Wanderungen der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad...

Disclaimer