Vorstellungsbetrieb am Staatstheater Darmstadt von 14.03. bis 19.04.2020 unterbrochen

(lifePR) ( Darmstadt, )
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wird der Spielbetrieb im Staatstheater Darmstadt von Samstag, 14. März 2020 bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 19. April 2020 unterbrochen. Die Einstellung des Spielbetriebs betrifft alle Spielstätten und Formate.

Inhaber*innen von Theaterkarten für diesen Zeitraum und Abonnent*innen müssen sich um nichts kümmern. Wir informieren so schnell wie möglich über mögliche Ersatztermine oder Rückzahlungen. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Bis dahin bitten wir um Geduld. Nur jene Kund*innen, die ihre Karten an der Vorverkaufsstelle des Theaters ohne Angabe von Kundendaten gekauft haben, werden gebeten, ihre Karten unter Angabe Ihrer Kontaktdaten einzuschicken. Wer Karten über eine andere Vorverkaufsstelle erworben hat, ist aufgefordert, mit dem jeweiligen Ticketanbieter in Kontakt zu treten.

Das Staatstheater Darmstadt informiert in regelmäßigen Abständen mit seinem Newsletter unter www.staatstheater-darmstadt.de sowie den weiteren Informationskanälen über die aktuelle Entwicklung.

Die Proben und Vorbereitungen für kommende Produktionen laufen weiter. Alle Mitarbeiter*innen arbeiten mit Hochdruck und Freude auf die kommenden Premieren hin.  Für die theaterfreie Zeit wird es ab Donnerstag, 19. März auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Kanälen täglich eine kleinere oder größere Dosis Theaterleben geben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.