"Vitamin L" mit Altruisten

(lifePR) ( Darmstadt, )
Am Freitag, 8. Mai beginnt mit Die Altruisten die Lesung des dritten Romans in der Reihe „Vitamin L – das Ensemble liest zeitgenössische Literatur“. Täglich um 16 Uhr wird ein neues Kapitel des Romans veröffentlicht. Den Auftakt macht Karin Klein.

Das Erstlingswerk des jungen US-Amerikaners (Jahrgang 1991) Andrew Ridker ist im September 2019 erschienen. Es zeichnet eine mit feiner Ironie erzählte Familiengeschichte über den Konflikt zwischen Babyboomern und Millennials.

Mit freundlicher Genehmigung von Andrew Ridker, „Die Altruisten“ © Penguin Verlag 2019 in der Verlagsgruppe Random House München GmbH.

Zum Buch:

Das erste Familientreffen nach zwei Jahren Funkstille. Maggie und Ethan haben nach dem Krebstod der Mutter den Kontakt zum Vater abgebrochen. Doch jetzt steht Arthur Alter vor dem finanziellen Aus, und ihm wird schlagartig klar: Er ist auf die Hilfe seiner Kinder angewiesen. Unter dem Vorwand, sich mit ihnen versöhnen zu wollen, lädt er sie ein. Der eigentliche Grund: die Geschwister zu überreden, ihm das Erbe zu überlassen, damit er das Haus, das voller Erinnerungen an das glückliche Familienleben steckt, vor der Bank retten kann. Jeder in seiner eigenen Welt voller Sorgen und Hoffnungen gefangen, treffen sich die drei an einem Wochenende. Schnell stürzt die erzwungen freundliche Fassade in sich zusammen …

Die Reihe „Vitamin L – das Ensemble liest zeitgenössische Literatur“ finden Sie unter WWW.STAATSTHEATER-DARMSTADT.DE.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.