Der Taugenichts aus dem Homeoffice

Die Theaterwerkstatt entwickelt eine neue Perspektive

(lifePR) ( Darmstadt, )
Am Samstag, 04. April ist das eindrückliche Ergebnis eines Experiments der Theaterwerkstatt des Staatstheaters Darmstadt im Videoblog (vlog) „Die tägliche Dosis“ zu sehen. Das Ensemble hat mit seiner Inszenierung „Aus dem Leben eines Taugenichts“, die nach einer Novelle von Joseph von Eichendorff entstanden war, am 14. Februar Premiere in den Kammerspielen gefeiert.
Die 20 Spieler*innen haben es sich zur kreativen Aufgabe gemacht, dem zeitlosen Stoff auch unter den aktuellen Umständen eine Bühne zu geben. Aus der Idee einer digitalen Vorstellung von "Aus dem Leben eines Taugenichts" entsteht ein ganz neuer, unmittelbarer Blick auf das Stück, den Entstehungsprozess und letztlich auf das, was Theater ausmacht. Eine Collage aus persönlichen Impulsen der Darsteller*innen der Theaterwerkstatt und des Regieteams aus dem Homeoffice.

Der Link zur „Täglichen Dosis“ ist auf STAATSTHEATER-DARMSTADT.DE zu finden.

Das Staatstheater Darmstadt informiert in regelmäßigen Abständen mit seinem Newsletter unter STAATSTHEATER-DARMSTADT.DE sowie den weiteren Informationskanälen über die Formate, die in „Der täglichen Dosis“ gesendet werden und auch über weitere Formate, die gerade entwickelt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.