Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543803

»Staatsoper für alle«: Über 40.000 feiern Daniel Barenboim, Lisa Batiashvili, den Staatsopernchor und die Staatskapelle Berlin auf dem Bebelplatz

Berlin, (lifePR) - Auch beim diesjährigen "Staatsoper für alle"-Konzert kamen am heutigen Sonntag wieder über 40.000 Besucher auf dem Berliner Bebelplatz zusammen und feierten Daniel Barenboim, die Staatskapelle Berlin, den Staatsopernchor und die Solistin Lisa Batiashvili. Dank BMW verwandelt sich jedes Jahr das Zentrum Berlins in einen einzigartigen Konzertsaal unter freiem Himmel, der Berliner Musikfreunde und Gäste aus aller Welt gleichermaßen begeistert.

Die Schauspielerin Martina Gedeck moderierte das Konzert vor einem komplett gefüllten Bebelplatz und dem für den Verkehr gesperrten Bereich Unter den Linden. Das konzentrierte Publikum erlebte mit Richard Wagners »Einzug der Gäste« aus Tannhäuser, Peter Tschaikowskys Violinkonzert D-Dur mit Lisa Batiashvili als Solistin und Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie ein anspruchsvolles und mitreißendes Konzertprogramm.

Die Ovationen des Publikums wurden von Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin mit Ludwig van Beethovens »Egmont-Ouvertüre« als Zugabe belohnt. Bereits nach dem Violinkonzert erinnerten Daniel Barenboim, Lisa Batiashvili und die Staatskapelle Berlin mit einem georgischen Volkslied und einem Spendenaufruf an die Opfer der Flutkatastrophe in Tiflis, Lisa Batiashvilis Heimatstadt.

Erstmals wurde das »Staatsoper für alle«-Konzert live auf ARTE übertragen und war wie im letzten Jahr per Livestream unter www.staatsoper-berlin.de weltweit im Netz zu sehen. Weitere 40.000 Zuschauer aus u.a. Japan, USA, Russland, Türkei, Finnland, Dänemark, Spanien, Portugal und Deutschland folgten via Staatsopern-Livestream dem Konzert.

Peter van Binsbergen, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, ist begeistert: »Die großartige Atmosphäre auf dem Platz, der Musik-Genuss auf höchstem Niveau, das Live-Erlebnis unter freiem Himmel - all das macht 'Staatsoper für alle' zu einer Erfolgsgeschichte, auf die wir sehr stolz sind.«

Die Reihe »Staatsoper für alle« fand in Berlin erstmals im Jahr 2007 statt und ist inzwischen als Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt Berlin ein Magnet für viele Berliner und Gäste aus aller Welt. Die Kooperation der Staatsoper Unter den Linden mit BMW ist fester Bestandteil des internationalen Kulturengagements der BMW Group.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Steinmetzmeister Eibert in Berlin

, Kunst & Kultur, Eibert Grabmale

Neue Arbeiten vom Steinmetzmeister Eibert in Berlin Grabstein Marlene Dietrich Bekannt geworden ist der Steinmetz Hasso Eibert, als er 1992...

Kling Glöckchen: Weihnachtsmarkt mit Verkaufsbasar im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Lebkuchen, Punsch und Plätzchen, alljährlich versüßen uns Köstlichkeiten die Vorweihnachtszeit. Ob süße Spezialitäten oder Deftiges vom Grill,...

Disclaimer