Klosterkräuter und Architektur

Zwei Führungen im Kloster Maulbronn

(lifePR) ( Stuttgart, )
Am Sonntag, 16. Mai, bietet das UNESCO-Kloster Maulbronn seinen Besuchern gleich zwei besondere Führungen an. Klosterkräuter oder Klosterarchitektur - das sind die beiden Themen, die auf dem Programm stehen.

Die Maulbronner "Kräuterhexe" lädt am 16. Mai zu einer Kräuter-Sonderführung ins Welterbedenkmal Kloster Maulbronn. Denn nicht nur die Mönche verstanden sich auf Medizin, auch in Maulbronn gab es heilkundige Frauen, die wie allerorts als Konkurrenz zum Kloster angesehen wurden. Die Kräuterhexe von Maulbronn berichtet über die Geschichte der heilkundigen Frauen in Maulbronn und weiß so einiges über die Kräuter und ihre Wirkungen zu erzählen. Kräuterhistorie und amüsante Anekdoten vervollständigen den Rundgang ebenso wie ein "Versucherle".

Zur gleichen Zeit führt Sibylle Burrer durch die Maulbronner Klausur. Das Licht war in der Architektur der Zisterzienser ein bedeutsames Gestaltungselement. Die Lichtführung und der Einfall des Tageslichtes wurden dabei ebenso berücksichtigt. Auch Bernhard von Clairvaux, der berühmte Zisterzienserabt, äußerte sich zur metaphysischen Bedeutung des Lichts. Unter all diesen Gesichtspunkt erlebt man das Kloster in einem völlig neuen "Licht" und erhält neue Eindrücke von dem über 850jährigen Welterbe.

"Von Klosterkräutern und Kräuterhexen"
Sonderführung durch Kloster Maulbronn
Referentin: Gabriele Bickel
Sonntag, 16. Mai 2010, 14.30 Uhr

"Licht als Gestaltungselement"
Sonderführung durch Kloster Maulbronn
Referentin: Sibylle Burrer
Sonntag, 16. Mai 2010, 14.30 Uhr

Für die Führung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich (unter 0 70 43 / 92 66 10).

Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster Maulbronn erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.schloesser-magazin.de oder im Versand (kostenlos) beim Buch- und Prospektservice der Staatlichen Schlösser und Gärten beim Staatsanzeiger-Verlag (Telefon: (07 11) 6 66 01 44 / E-Mail: prospektservice@staatsanzeiger.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.