Heimisches und Exotisches im Favoritegarten

Neuer "Dendrologischer Rundgang" erschließt die Bäume im Schlossgarten

(lifePR) ( Stuttgart, )
Markgräfin Sibylla Augusta ließ den Barockgarten rund um ihr Lustschloss Favorite anlegen. In den drei Jahrhunderten seit der Gründung der Favorite wurde er zum romantischen Landschaftsgarten, in dem sich alte und jüngere Bäume, Baumriesen und Büsche, einheimische und exotische Bäume zu einem großartigen Erlebnis von Kunst und Natur verbinden. Jetzt erschließt ein neues Angebot die Baumwelt für alle Besucherinnen und Besucher: Die Staatlichen Schlösser und Gärten weihen einen "Dendrologischen Rundgang" rund um das Lustschloss der Markgräfin ein. Und am 3. Juni - an Fronleichnam - steht ein Baumaktionstag im Schlossgarten auf dem Programm.

Der Garten des markgräflichen Lustschlosses ist so alt wie die Favorite selbst: Anfangs ein fürstlicher Barockgarten, wurde er bald in einen romantischen Landschaftsgarten umgewandelt. Über die Generationen fanden viele außergewöhnliche und insbesondere exotische Gehölze hier ihre Heimat, aus Südeuropa, Asien und Nordamerika. Dazu kamen Züchtungen mit spektakulären Blattfarben und Bäume mit eigenwilligen Wuchsformen - das war vor allem im 19. Jahrhundert der ganze Stolz der Gärtner und Gartenbesitzer. So kommt es, dass man heute im Favoritegarten eine beachtliche botanische Vielfalt vorfindet. Exotische, aber auch einheimische Baumarten können jetzt entlang eines Dendrologischen Rundgangs im Schlossgarten besichtigt werden. 49 Bäume wurden mit botanischen Schildern versehen, die über Namen und Herkunft der Bäume informieren. Bei der Gestaltung der Schilder konnte man sich an alten, wieder aufgefundenen Emailschildern aus dem Schlossgarten orientieren - und knüpft damit an die lokale Tradition der historischen Pflanzensammlung an. Mit einem handlichen Flyer kann man sich durch den Schlossgarten bewegen und beim Spazierengehen die Bäume rund um die Favorite entdecken.

Am 3. Juni laden die Staatlichen Schlösser und Gärten zu einem Baumaktionstag in den Garten von Favorite ein mit Kinderprogramm (um 14.30 Uhr), Führungen zur Geschichte des Gartens und der Vorstellung besonderer und ausgewählter Bäume (14.30 und 16.30 Uhr).

Den Prospekt mit dem Gartenplan und den Rundgang erhält man in Schloss Favorite Rastatt an der Schlosskasse - ebenso wie das Jubiläumsprogramm. Außerdem gibt's beides auch im Internet im Portal der Staatlichen Schlösser und Gärten: www.schloss-favorite.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.