Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132065

HfG-Design für Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 nominiert

(lifePR) (Karlsruhe, ) Für den erstmals ausgelobten "Nachwuchspreis des Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010" wurden vier junge Designer und ein Design-Kollektiv aus den Reihen der HfG-Karlsruhe nominiert: Kilian Schindler, Katrin Sonnleitner, Silvia Knüppel, Yvonne Fehling & Jennie Peiz, Matthias Ries. Erfreulich ist darüber hinaus, dass vier der sechs nominierten HfG-Designerinnen und Designer Beteiligte in der erfolgreichen kkaarrllss-Kollektion vertreten sind.

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchsteoffizielle deutsche Designauszeichnung. Der Preis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobt und vom Rat für Formgebung organisiert. Zukünftig wird jährlich neben dem "Designpreis Persönlichkeit" auch eine dotierte Auszeichnung für herausragende Nachwuchsdesigner vergeben. Ziel dieser Auszeichnung ist es, innerhalb des Wettbewerbs junge Gestalter in der Phase nach der Ausbildung nachhaltig zu unterstützen und zu fördern. Für den Preis können Nachwuchsdesigner aller Gestaltungsdisziplinen nominiert werden, deren Studienabschluss noch nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Die feierliche Preisverleihung ist für den 12. Februar 2010 im Rahmen der internationalen Messe Ambiente in Frankfurt geplant.

Informationen zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010: www.designpreis.de

Informationen zur kkaarrllss-Kollektion: www.kkaarrlls.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer