"Patientenverfügung - sind wirklich alle Fragen geklärt?"

(lifePR) ( Gelsenkirchen, )
Das Ethik-Komitee am Sankt Marien-Hospital Buer lädt alle Interessierten, zu einer  Informationsveranstaltung zum Thema Patientenverfügung am Mittwoch, den 6. April 2016, 14 Uhr, in das Michaelshaus in Gelsenkirchen-Buer, Hochstraße 47, ein.

Zwei ausgewiesene Experten werden den Umgang mit Patientenverfügungen erläutern. Zum einen wird  Frau Rechtsanwältin und Notarin Doris Ludes, Marl, die sich als Juristin seit vielen Jahren mit dieser Problematik beschäftigt, die derzeit gültige Gesetzeslage erläutern. Herr Dr. med. Jürgen Schirp, Chefarzt am Marienhospital Gelsenkirchen, kennt als Facharzt für Innere Medizin, Onkologe und Palliativmediziner die vielfältigen Aspekte, die im Umgang mit Patientenverfügungen zu beachten sind aus ärztlicher Sicht. Beide Referenten werden über ihre Vorträge hinaus für die Beantwortung der Fragen aus dem Teilnehmerkreis zur Verfügung stehen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

In den vergangenen Jahren hat sich im Umgang mit ärztlichen Entscheidungen am Lebensende ein grundlegender Wandel vollzogen. Die meisten Patienten wünschen sich ein individuelles Vorgehen, bei dem die behandelnden Ärzte ihre Wünsche berücksichtigen. Mit der Verabschiedung des Patientenverfügungsgesetzes durch den Deutschen Bundestag im Jahr 2009 fand diese Entwicklung, die Ausdruck des Selbstbestimmungsrechts ist, seine gesetzliche Grundlage. Seitdem besteht für alle Beteiligten die Rechtssicherheit, die für derartig bedeutende Fragen unerlässlich ist.

Trotz der gesetzlichen Regelungen treten im klinischen Alltag immer wieder Unklarheiten auf, wie mit einer Patientenverfügung umgegangen werden soll. Oft sind die darin niedergelegten Formulierungen für die konkrete Situation nicht unbedingt hilfreich oder es ergeben sich aus Äußerungen und Handlungen der betroffenen Patienten, von nahen Familienangehörigen oder Betreuern Unsicherheiten, wie im speziellen Einzelfall vorzugehen ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.