Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60486

Ein Herz fürs Krankenhaus

(lifePR) (Sulzbach-Rosenberg, ) Ein "Herz" für den St. Anna Krankenhaus-Förderverein zeigte die Herzsportgruppe, die sich seit über 12 Jahren im Krankenhaus zum Rehasport trifft und zugunsten der Klinik dem Förderverein eine Spende von 150 Euro übergab. Dies sollte als "Dankeschön" für das großzügige Entgegenkommen angesehen werden, im Institut regelmäßig einen Gymnastikraum zur Verfügung gestellt zu bekommen. Übungsleiter Walter Bayerlein (2. v. re.) und Sebastian Wächter (3. v. re.) übergaben an den Krankenhausvorstand Christian Roppelt (re.) und die Fördervereinsvorsitzenden Klaus Wagner (3. v. li.), Aurelia Wiesnet und Helmut Pilhofer (li.) den gesammelten Betrag. Der St. Anna Krankenhaus-Förderverein bedankt sich herzlich für die Unterstützung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Geballtes Programm zum Thema Glaube bei den TUP-Festtagen

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

„Glaube Macht Kunst“ – so lautet der Titel der zweiten TUP-Festtage Kunst5, die vom 3. bis 9. April im Aalto-Theater, im Grillo-Theater und in...

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Disclaimer