Zwillingsschwester im Norden

Die süddeutsche Messe PERSONAL wird ab 2011 auch in Hamburg stattfinden

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die PERSONAL2010 hat heute in der Halle 9 der Messe Stuttgart ihre Pforten für das Publikum geöffnet. Neben den Höhepunkten im Vortragsprogramm, wartete der Geschäftsführer des Mannheimer Veranstalters spring Messe Management, Alexander Petsch, in der Pressekonferenz mit einer Neuheit auf: Süddeutschlands größter HR-Gipfel erstreckt sich ab 2011 auch auf Deutschlands Norden.

Vom 6. bis 7. April feiert die nördliche Ausgabe der PERSONAL2011 in Hamburg ihre Premiere. Eine Woche später geht die PERSONAL2011 in München vom 13. bis 14. April in die 12. Runde. "Die Aussteller haben seit Jahren den Wunsch an uns herangetragen, die Messe PERSONAL nicht nur auf den süddeutschen Raum zu beschränken", berichtete Geschäftsführer Alexander Petsch. "Inzwischen hat sich die Messe in Stuttgart und München so gut etabliert, dass wir diesen Schritt wagen", so Petsch weiter.

Die Messe PERSONAL wechselt im Süden seit dem Jahr 2009 zwischen Stuttgart und München. 2011 kommt die Plattform für die Personalarbeit deshalb wieder in die bayerische Metropole. Da die Messebesucher vorwiegend aus einem Umkreis von rund 250 Kilometern anreisen, können sich nun auf der Veranstaltung Personalverantwortlichen aus ganz Deutschland über aktuelle Entwicklungen im Human Resource Management informieren.

Die Messethemen werden an beiden Standorten im Norden und Süden deckungsgleich sein. So sind dieselben Keynote-Speaker, inhaltlich identische Vorträge und Diskussionen auf beiden Ausgaben der PERSONAL2011 geplant.

Volles Messeprogramm heute und morgen

Zu den Höhepunkten des heutigen Messetages gehören die Keynote-Vorträge von Zukunftsforscher Erik Händeler über eine neue Arbeitskultur und einen präventiven Gesundheitsmarkt sowie von dem internationalen Redner und Entertainer Wolfgang Riebe, der Tipps zu Einstellungsveränderung und Erfolgsbewusstsein gibt. Außerdem haben verschiedene Fachmedien Experten zur Diskussion über Themen wie "Vergütungssysteme auf dem Prüfstand: Was müssen wir ändern?", "Offensiv qualifizieren" und "Maultaschen, Emmely & Co. - Droht der Bagatellkündigung das Aus?" geladen.

Am morgigen zweiten Messetag präsentiert der Gründer der Think-Theatre GmbH, Rückwärtssprecher und Innovationsexperte Bernhard Wolff in einem Keynote-Vortrag seine Ideen dazu, wie Unternehmen Kreativitätstechniken einsetzen können. Ferner gibt Deutschlands Gedächtnistrainer Nummer 1, Oliver Geisselhart, eine Kostprobe seines Könnens. Auch die Podiumsdiskussionen zum Thema "Diversity Management - Personelle Vielfalt konstruktiv gestalten" und "Demographischer Wandel - die Konsequenzen und Lösungen" versprechen Publikumsmagneten zu werden.

Weitere Informationen zur PERSONAL2010, die Ausstellerliste und das komplette Messeprogramm sind unter www.personal-sued.de erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.