Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 312249

One-Size oder Maßanzug - quo vadis Personalentwicklung?

Weiterbildung in Unternehmen

Hamburg, (lifePR) - Wie Betriebe aktuell die Weiterbildung und Karriereentwicklung ihrer Mitarbeiter fördern, das ist ein Schwerpunktthema auf der Messe PERSONAL2012 Nord, die morgen im CCH Hamburg beginnt. Neben Training und Coaching für Führungskräfte und der Qualitätssicherung von Weiterbildung geht es dabei auch um Angebote für attraktive Karrierewege in Unternehmen - sowohl auf der Ausstellungsfläche als auch im umfassenden Vortragsprogramm.

"Personalentwickler sind heute verstärkt als Projektleiter und Betriebswirte gefordert, die mit einem General-Management-Verständnis an Themen herangehen", sagt André Unland, Vice President Human Resources Organizational and People Development des Logistikunternehmens Kuehne + Nagel. Habe die Kernaufgebe der Personal- und Führungskräfteentwicklung in der Vergangenheit noch vor allem darin bestanden, Trainings zur Verfügung zu stellen, gehe es heute um zahlreiche verschiedene Themen wie Employer Branding, Personalmarketing oder Organisationsentwicklung.

In seinem Keynote-Vortrag "One size fits all oder Maßanzug" auf der Messe PERSONAL2012 Nord führt Unland aus, wie er bei Kuehne + Nagel die Mitarbeiter entlang ihres "Employee Lifecycle" begleitet. Er geht insbesondere auf die veränderten Ansprüche und Herausforderungen in der Logistik ein - und auf die damit verbundenen Erwartungen an Personaler. Seine These: Personalentwicklung wandelt sich von reinem Training über zunehmende Beratung hin zu Transformation Management.

Resultate sichern - mit "relationalem Veränderungsmanagement"

Mehr Qualität in dynamischen Weiterbildungsprozessen steht in einigen Vorträgen der Messe im Vordergrund. Dazu präsentiert etwa Dr. Sonja Radatz, Vorsitzende der Geschäftsführung vom Institut für Relationale Beratung und Weiterbildung, ihren Ansatz vom "Relationalen Change". Sie empfiehlt, mit gängigen Tools zu brechen: Anstatt langer, teurer Veränderungen, frustrierender Projektgruppen und ewigem Widerstand propagiert sie, das Neue sofort selbstverantwortlich und ergebnisgesichert zu leben, um Menschen, Teams und Unternehmen zielorientiert zu entwickeln.

Das hohe Innovationstempo in der Arbeitswelt ändert derzeit auch die Art zu führen, zu kommunizieren und zu entscheiden. Wie ein systematischer Wandel von Führung und Führungstrainings mit einer deutlich höheren Trainingsprofitabilität aussehen kann, erklärt Prof. Dr. Bernd Okun, Geschäftsführer der Führungs- und Veränderungsakademie De Vacto in Hamburg. Für ein neues Verständnis von Führung plädieren auch Bernd Meurer und Veronika Mink von der Business Akademie Profileon. Ihr Vortragstitel: "Führung triff Coaching - 2 Hüte für eine neue Führungskultur".

"Was haben Gummibärchen mit der Qualität von Weiterbildungsangeboten zu tun?", fragen Karin Stubben und Ulrike Mißfeldt von der Nordlicht Akademie in ihrem Messebeitrag, den der Verein "Weiterbildung Hamburg" präsentiert. Anhand von modernen Methoden der Erwachsenenbildung und Qualitätssicherung geben sie die Antwort: Weiterbildung soll ihrer Ansicht nach lebendig und bärenstark sein. Wie das konkret aussehen kann, können Messebesucher auch auf der Aktionsfläche Training erleben: Dort bieten Trainer und Coachs wie beispielsweise Gianni Liscia, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verbands für Coaching & Training e.V. (dvct), Kostenproben ihres Könnens.

Messe in Hamburg auf Wachstumskurs

Da die große Besucherresonanz zur Premiere der PERSONAL Nord in 2011 die räumlichen Kapazitäten nahezu sprengte, hat der Veranstalter die Ausstellungsfläche vergrößert: Während im Vorjahr 165 Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für das Personalmanagement in Halle H Platz fanden, sind es nun 246. Mit drei statt zwei Praxisforen ist auch das Programm weiter angewachsen.

Messehöhepunkte sind neben dem Vortrag von André Unland drei weitere Keynote-Auftritte: Dr. Pero Mićić, einer der führenden Experten für Zukunftsmanagement in Europa, plädiert mit dem Thema "Kurzfrist-Falle: Wie der Mensch sich täglich die Zukunft versaut" für eine vorausschauende Personalpolitik. Als Hauptsprecher ist außerdem Dominik Neidhart mit von der Partie. Der Segler beschreibt in seinem Vortrag, wie er mit dem Schweizer Team Alinghi den Americas Cup gewann und wie auch Beschäftigte in Unternehmen solche Höchstleistungen erreichen können. Der Schauspieler Michael Rossié spricht in seinem Keynote-Vortrag über non-verbale Kommunikation im HR-Business-Alltag.

Die Messe PERSONAL2012 Nord in Halle H des CCH Hamburg hat am 9. und 10. Mai jeweils von 9.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen sind unter www.personal-nord.com erhältlich.

Über die PERSONAL2012 Nord

Seit dem vergangenen Jahr hat die Messe PERSONAL, die in Süddeutschland kürzlich in die 13. Runde ging, eine Zwillingsschwester in Hamburg: Nach dem bewährten Erfolgskonzept widmet sich die PERSONAL2012 Nord vom 9. bis 10. Mai im CCH Hamburg der kompletten Themenpalette des Personalmanagements. Aufgrund der großen Besucherresonanz bei der Premiere der Messe in 2011 hat der Veranstalter das Programm ausgebaut: Es gibt nun drei statt zwei Praxisforen. Außerdem ist die Ausstellungsfläche in Messehalle H deutlich größer und bietet nun sogar knapp 250 Ausstellern Platz.

spring Messe Managment GmbH

In elf Metropolen Europas veranstaltet spring Messe Management Fachmessen zu den Themen Personalmanagement, Weiterbildung, E-Learning, Arbeitssicherheit, Public Sector, Office Management, Online-Marketing und Corporate Health. Langjährige Messe-Erfahrung, thematische Expertise und nachhaltige Kundenorientierung machen die Veranstaltungen von spring zu etablierten Branchenplattformen. spring-Fachmessen sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen. Das Unternehmen ist in sechs Ländern vertreten: Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Frankreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer