Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69055

PSW - Personal Service Wunder GmbH ist neuer Partner des 1. FCK

Zweitligist verstärkt mit Pfälzer Personaldienstleister seine Partnerriege "Herz der Pfalz"

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Der 1. FC Kaiserslautern präsentiert mit der PSW - Personal Service Wunder GmbH einen Neuzugang auf seiner regionalen Sponsoringplattform "Herz der Pfalz-Partner". Die von SPORTFIVE vermittelte Kooperation zwischen dem Bundesligisten und der PSW - Personal Service Wunder GmbH, die in Kaiserslautern sowie weiteren Standorten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ansässig ist, sichert dem Unternehmen eine Reihe von Werberechten rund um den Pfälzer Traditionsclub, u.a. die Präsenz auf Videowalls und Sponsorenboards bei den Heimspielen des FCK sowie die Unternehmensdarstellung auf der Partnerseite des Betze-Magazin.

"Wir sind mit der Entwicklung unserer Sponsorenplattform 'Herz der Pfalz-Partner' mehr als zufrieden und konnten mit der PSW - Personal Service Wunder GmbH erneut ein engagiertes Unternehmen aus der Region hinzugewinnen. Durch die vereinbarte Kooperation kann die PSW - Personal Service Wunder GmbH ihre Kommunikationsziele erreichen und der FCK auf einen weiteren starken regionalen Partner zählen", so Heiko Schelberg, SPORTFIVE-Teamleiter in Kaiserslautern.

Die PSW - Personal Service Wunder GmbH unterstützt Handels- und Industrieunternehmen bei der Personalakquise und bietet kundenspezifische Lösungen bei Personalengpässen, wobei sie als Kooperationspartner der Agentur für Arbeit auf einen umfangreichen Bewerberstamm aus dem gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich zurückgreift.

Weiterführendes zur PSW - Personal Service Wunder GmbH finden Sie unter www.psw-gmbh.eu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 vom 8. bis 10. Juni in Niedereschach

, Sport, BMW AG

Es wird knackig. Sehr sogar. Was dem Organisationsteam ein verschmitztes Grinsen ins Gesicht zaubert, wird den Teilnehmern am BMW Motorrad GS...

Formel 1 soll weniger ausgeben

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel 1 muss sich auf den lang diskutierten Kostendeckel und eine gerechtere Geldverteilung einstellen. Vor allem beim Motor in der Formel...

Formel 1 bleibt im Free TV

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel 1 wird auch nach dem Besitzerwechsel vorerst weiter im Free TV ausgestrahlt. Das kündigte der neue Formel-1-Chef Chase Carey im Gespräch...

Disclaimer