Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61943

Grand Hyatt Berlin wird neues Mannschaftshotel von HERTHA BSC

(lifePR) (Berlin, ) Die HERTHA-Elf von Chef-Trainer Lucien Favre wird künftig im exklusiven Grand Hyatt Berlin nächtigen. Dies gaben der Fußball-Bundesligist und das Fünf-Sterne-Hotel heute bekannt. Das Grand Hyatt Berlin wird ab sofort Partner von HERTHA BSC und zugleich das neue Mannschaftshotel des Hauptstadtclubs. Als HERTHA-Partner stellt das Hyatt nicht nur das Haus am Potsdamer Platz vor den Heimspielen zur Verfügung, sondern wird auch die Mannschaft bei den Auswärtsspielen in Hamburg (Park Hyatt Hamburg), Leverkusen und Köln (jeweils Hyatt Regency Köln) aufnehmen. Die neue Kooperation, die dem Hyatt zugleich Werbung auf der neuen TV-Videobande im Berliner Olympiastadion sichert, wurde von SPORTFIVE vermittelt.

Fred Hürst, Direktor des Grand Hyatt Berlin und Area Vice President Hyatt International: "Seit dem mehrfachen Aufenthalt der Nationalmannschaft in unserem Haus sind alle Mitarbeiter im Fußballfieber. Deshalb freuen wir uns sehr, von nun an den Berliner Bundesligisten HERTHA BSC regelmäßig bei uns empfangen zu dürfen. Unser gewohnt hoher Servicelevel soll auch der HERTHA ein optimales Umfeld bieten, um sich voll und ganz auf die Spiele im Olympiastadion zu konzentrieren und dem Berliner Publikum viele Tore und Punkte zu schenken."

Dieter Hoeneß, Vorsitzender der Geschäftsführung bei HERTHA BSC: "Es freut uns sehr, künftig mit dem Grand Hyatt Berlin eng zu kooperieren. Unsere Spieler und das gesamte Team werden von dem einmaligen Ambiente im Grand Hyatt Berlin und den Hyatt-Hotels in Hamburg und Köln sehr angetan sein und wir hoffen, damit noch eine kleine zusätzliche Motivation für ebenso hochwertigen und ambitionierten Fußball liefern zu können."

Christian Jäger, SPORTFIVE-Teamleiter in Berlin: "Wir sind stolz, diesen top-exklusiven Partner für HERTHA BSC gewonnen zu haben. Das Grand Hyatt liegt mitten im Herzen Berlins und ist ein Symbol für das moderne Gesicht dieser Stadt. Dieser Charakter, gepaart mit dem stilvollen Ambiente des Hotels, passt auch perfekt zu der werblichen Darstellung des Partners auf den neuen TV-Videobanden im Olympiastadion. Insgesamt für beide Seiten eine lohnende Partnerschaft."

Das Hotel Grand Hyatt Berlin befindet sich am Potsdamer Platz und besticht mit zukunftsweisender Architektur des Architekten Jose Rafael Moneo, spektakulärem Innendesign und moderner Kunst. Das Hotel ist perfekt gelegen zwischen Tiergarten, Bezirk Mitte, Reichstag und Brandenburger Tor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hansa-Vereinigung der Adventisten: Abgeordnete bestätigen Kirchenleitung

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Dennis Meier (51) ist in seinem Amt als Präsident der Hansa-Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten mit Sitz in Hamburg...

Kirchentag - "Essen wie Luther" am Abend der Begegnung im BMEL

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beteiligt sich aktiv am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin. Am Mittwoch,...

Schmidt: Ernährungsfragen im wissenschaftlichen Fokus

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der Amtseinführung des neuen Präsidenten des Max Rubner-Instituts (MRI), Herrn Prof. Dr. Pablo Steinberg, am heutigen Freitag in Karlsruhe...

Disclaimer