"Zurück auf den Platz!" - Übungen für das Fußballtraining in Kleingruppen

(lifePR) ( Freiburg, )
Amateurvereine in Baden-Württemberg dürfen seit Kurzem wieder „Zurück auf den Platz!“ – zumindest in Kleingruppen und unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Um den Amateurvereinen der Region Anregungen und Anreize zu geben und damit die Rückkehr ins Training in Kleingruppen zu erleichtern, hat der SC Freiburg die Aktion „Zurück auf den Platz!“ ins Leben gerufen. Dabei liefert der Sport-Club einmal wöchentlich auf Kleingruppen zugeschnittene Übungssammlungen für Amateurvereine. Auch in die Videos der „Füchsle-Ballschule online“ werden die Übungen integriert. Präsentiert wird „Zurück auf den Platz!“ von der AOK Baden-Württemberg. 

Die von den Trainerteams der Freiburger Fußballschule und der SC-Abteilung Gesellschaftliches Engagement konzipierten Übungen richten sich an Trainer und Spieler aller Altersklassen – von der G-Jugend bis zu den Aktiven. Ausgespielt werden die Übungssammlungen und Videos jeweils freitags auf den Websites scfreiburg.com und mehr-als-fussball.de. Alle gesammelten Übungseinheiten stehen zudem unter folgendem Link zum Download bereit: https://mehr-als-fussball.de/zuruck-auf-denplatz/

Die erste Übungssammlung für Kleingruppentraining legte den Schwerpunkt auf das Thema „Dribbling & Finten“. In dieser Woche steht bei „Zurück auf den Platz!“ der Torabschluss im Fokus. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.