Spielwarenmesse kürt Nominierte für den ToyAward 2020

(lifePR) ( Nürnberg, )

772 Neuheiten von 422 Ausstellern eingereicht
Preisverleihung auf der Eröffnungsfeier am 28. Januar


Auf der Spielwarenmesse stehen bei Einkäufern und Händlern herausragende Innovationen besonders hoch im Kurs – zählen sie doch zu den Umsatzbringern im Handel. Ein großes Angebot an neuen Produkten hält die 71. Ausgabe der Spielwarenmesse bereit. Rund 120.000 Neuheiten präsentieren Aussteller vom 29. Januar bis 2. Februar auf dem wichtigsten Treffpunkt der Branche. Um Fachbesuchern die Suche nach kreativen Produktideen zu erleichtern, verleiht der Veranstalter, die Spielwarenmesse eG, alljährlich den ToyAward. Der Preis zählt zu den bedeutendsten der Branche. Mit ihm werden innovative Neuheiten in den vier altersgruppenspezifischen Kategorien Baby & Infant (0-3 Jahre), PreSchool (3-6 Jahre), SchoolKids (6-10 Jahre), Teenager & Adults (ab 10 Jahren) sowie im Segment Startup (für Unternehmen jünger als 5 Jahre) ausgezeichnet.

Für den diesjährigen ToyAward haben 422 Aussteller insgesamt 772 Innovationen angemeldet. Die registrierten Produkte wurden zunächst im Rahmen eines digitalen Vorentscheids von einer Fachjury anhand der Kriterien Spielspaß, Erfolgspotenzial im Handel, Originalität sowie Verständlichkeit des Produktkonzepts bewertet. Aus allen Einreichungen trafen die Juroren eine engere Auswahl an Neuheiten, welche die ausstellenden Firmen anschließend an die Spielwarenmesse eG schickten. Bei einer gemeinsamen Sitzung im Vorfeld der Weltleitmesse nominierten die Jurymitglieder in den fünf Kategorien jeweils drei Innovationen für den ToyAward. Als Bewertungsmaßstab dienten die Anforderungen aus der digitalen Vorentscheidung, welche um die Kriterien Verarbeitung & Qualität sowie Sicherheit ergänzt wurden.

Die Nominierten für den ToyAward 2020

Baby & Infant (0-3 Jahre)


Baby Walker Whale / Legler (Halle 3/A-30)
Play & Crawl Hedgehog Mirror / Mattel (Halle 12.2/P-15)
PLAYMOBIL 1.2.3 AQUA / PLAYMOBIL (Halle 12.2/P-07)


PreSchool (3-6 Jahre)


Knight’s Castle Ball Track / Gollnest & Kiesel (Halle 3/A-14)
MAN TGS Street Sweeper / BRUDER Spielwaren (Halle 6/C-31, C-37)
Mini Chef Bird’s Nest Café / Jet Young International (Halle 3A/D-01)


SchoolKids (6-10 Jahre)


Balloon Puncher / Silverlit Toys Manufactory (Halle 4A/C-10, D-19)
Green Science / SCIENCE4YOU (Halle 5/C-23)
Octopus Party / TREFL (Halle 10.1/F-36)


Teenager & Adults (ab 10 Jahren)


Mystery House: Adventures in a Box / Cranio Creations (Halle 10.1/A-19)


[in Deutschland Vertrieb über Schmidt Spiele (Halle 10.1/A-04)]


Proxi – Your micro:bit Coding-Robot / Franckh-Kosmos (Halle 10.0/G-02)
Uno Braille / Mattel (Halle 12.2/P-15)


Startup


Calculix number bricks / ESM Visions (Halle 3A/B-37)
Pigcasso / Kade (Halle 12.0/G-03-13)
PIXIO® / TRENDFORMER (Halle 4A/C-29)


Die Verleihung des ToyAward an die Sieger in den jeweiligen Kategorien erfolgt auf der Eröffnungsfeier zur 71. Spielwarenmesse am 28. Januar 2020. Alle nominierten Produktneuheiten sind am gleichen Tag auch auf der vormittags stattfindenden PressPreview und während der gesamten Messelaufzeit in der TrendGallery in Halle 3A ausgestellt.

Die ToyAward Jury 2020

Der 16-köpfigen Jury gehören neben Wissenschaftlern, internationalen Handelsvertretern und Marktforschern auch Pädagogen, eine Bloggerin und ein Experte für Spielzeugsicherheit an.


Dr. Maria Costa, AIJU Technological Institute, Forschungsleiterin
Axel Dammler, iconkids & youth, Geschäftsführer
Andrew Dobbie, Gameplan Europe, Managing Director
Konstantin Frishberg, Detsky Mir, Direktor Spielwaren
Dr. Thomas Märtz, VEDES, Vorstandsvorsitzender
Jörg Meister, little big things, Geschäftsführer
Nadine Müller, Premini, Geschäftsführerin
Thorsten Paedelt, duo schreib & spiel, Geschäftsführer
Jochen Pohle, EK/servicegroup, Bereichsleiter Geschäftsfeld family
Andreas Schäfer, idee+spiel, Geschäftsführer
Dean Smith, jaZams, Mitinhaber
Vincent Stozicky, JouéClub Frankreich, Kaufmännischer Direktor
Marietheres Waschk, Bildungsreferentin der Jugendzentren Köln
Rainer Weiskirchen, TÜV Rheinland, Pressesprecher
Thomas Wodzicki, freiberuflicher Spielpädagoge für verschiedene Institutionen im In- und Ausland
Tracy Wood, Toybuzz, Managing Director


Die Webseite www.toyaward.de hält weitere Informationen zum ToyAward, der Jury und den Gewinnern der vergangenen Jahre bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.