Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662817

Neue Amtszeit für Strohmaier und Pache

Wiederwahl Landesobmänner der bayerischen Sparkassen

München, (lifePR) - Mit Wirkung zum 1. September 2017 wurde heute Walter Strohmaier (52), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte für weitere vier Jahre im Amt als Landesobmann der bayerischen Sparkassen bestätigt. Dieser Beschluss wurde im Kreis der Bezirksobmänner der bayerischen Sparkassen einstimmig gefasst.

Walter Strohmaier ist bereits seit 2009 Bezirksobmann der niederbayerischen Sparkassen. Für die Sparkassen-Finanzgruppe Bayern wirkt er weiterhin als Mitglied im Verbandsverwaltungsrat und weiteren Gremien, wie z. B. als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der BayernLB und als Mitglied im Verwaltungsrat der Versicherungskammer Bayern.

Der Landesobmann vertritt die Interessen aller bayerischen Sparkassen in den Gremien des Sparkassenverbands Bayern und wirkt bei den geschäfts-politischen sowie strategischen Weichenstellungen der Sparkassen-Finanzgruppe in einflussreichen Positionen mit. Er vertritt die Interessen der Vorstände der bayerischen Sparkassen auch auf Bundesebene im Landesobmänner-Ausschuss beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) in Berlin. Dieser Ausschuss hat Strohmaier am vergangenen Wochenende bereits zum stellvertretenden Bundesobmann gewählt. Der bayerische Landesobmann übernimmt damit künftig eine noch größere Rolle in der deutschen Sparkassenorganisation.

Als stellvertretender bayerischer Landesobmann wurde Walter Pache (64), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Günzburg-Krumbach, im Amt bestätigt. Pache ist seit 2009 Bezirksobmann der schwäbischen Sparkassen sowie Mitglied im Verbandsverwaltungsrat des Sparkassenverbands Bayern.

Dr. Ulrich Netzer, Präsident des Sparkassenverbands Bayern, gratulierte den beiden Landesobleuten zur Wiederwahl: „Mit Walter Strohmaier und Walter Pache wissen wir auch weiterhin zwei anerkannte und weitblickende Sparkassenmanager mit an der Führungsspitze des Sparkassenverbands Bayern. Die bayerischen Sparkassen rüsten sich für die Zukunft, ihre Landesobleute gehen engagiert voran."

Sparkassenverband Bayern

Der Sparkassenverband Bayern ist zentraler Dienstleister für die 66 bayerischen Sparkassen und deren Träger. Mit einer addierten Bilanzsumme von rund 193 Milliarden Euro betreiben die bayerischen Sparkassen in allen Teilen des Freistaates Bayern Finanzdienstleistungsgeschäfte mit Schwerpunkt Privatkunden und gewerblicher Mittelstand. Bayernweit sind bei den Sparkassen rund 40.490 Angestellte beschäftigt, davon 2.959 Auszubildende und Trainees (Stand 31.12.2016).

Der Sparkassenverband Bayern vertritt die gemeinsamen Interessen der Sparkassen und ihrer Träger in der Öffentlichkeit, unterstützt und berät die Sparkassen bei Anpassungen an veränderte rechtliche, betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen und steuert die Entwicklung neuer Produkte, Vertriebssysteme und informationstechnologischer Anwendungen für die bayerischen Sparkassen. Weiterhin berät er in Rechtsund Steuerfragen, übernimmt Verantwortung für Wirtschaft und Gesellschaft in der Region, fördert den Verbund innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, bietet ein umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm und koordiniert die Aktivitäten im Verbund.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistische Kirchenleitung in Kalifornien ordiniert Pastorin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die regionale Kirchenleitung (Vereinigung) der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordkalifornien (Northern California Conference) hat am 27. Januar...

4.762 Adventisten in der Schweiz spenden 12,4 Millionen Franken

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ende Dezember 2017 lebten 4.762 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind 110 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor....

PŸUR startet das Netz der Zukunft

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Rein digitale Signalverbreitung im Netz von PŸUR Mehr TV-Programme in HD und erste UHD-Angebote Vorberei­tung für den DOCSIS 3.1-Standard  PΫUR,...

Disclaimer