Wichtiger Beitrag für Gemeinwohl: Sparkassenstiftung hilft mit Spenden

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Das Stiftungskuratorium der ehemaligen Stadtsparkasse Ludwigshafen a. Rh. hat beschlossen neun Projekte und Initiativen aus Ludwigshafen mit insgesamt 63.000 Euro zu unterstützen. Die Stiftung ist eine von fünf selbständigen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz.

Förderzusagen erhalten: das Theater im Pfalzbau mit den Projekten "Freie Sicht" und "Tanz aus der Reihe", die Kindertagesstätte "Von der Weber-Straße" für einen interkulturellen Raum, die Kindertagesstätte Lummerland zur Anschaffung von 20 Cajones, der Förderverein offener Kanal für ein Medienprojekt mit jungen Menschen, der Heimatkundliche Arbeitskreis für die Sonderausstellung „Lotte - eine unbekannte Schriftstellerin“, die Bürgerstiftung Ludwigshafen für den Bürgerpreis 2019, die Dt. Staatsphilharmonie RLP für Stipendien zur Excellenz-Akademie sowie der FC Arminia 03 Ludwigshafen zur Anschaffung eines Flipcharts für Trainings-, Lehr- und Schulungszwecke.

Sparkassenstiftung unterstützt Projekte in Ludwigshafen
Seit ihrer Gründung 1985 unterstützt die Sparkassenstiftung Projekte in Ludwigshafen am Rhein. Stiftungszweck ist die Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz sowie Sport. Mit den Erträgen aus einem Stiftungskapital von 15 Mio. Euro fördert die Stiftung große Projekte genauso engagiert wie viele kleine Initiativen. Damit möchte sie fördern und anregen, helfen und anschieben, damit die eigenen Kräfte und das Engagement in möglichst vielen Projekten verwirklicht werden. Vorsitzende des Kuratoriums ist Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Dem Vorstand der Stiftung gehören Oliver Kolb, Walter Röper und Konrad Reichert an.

Förderanfragen sind herzlich willkommen
Alle Vereine und Initiativen aus Ludwigshafen haben erneut die Chance auf Förderung ihrer Vorhaben und Projekte. Förderanfragen können auf der Homepage der Sparkasse unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftungen gestellt werden. Auch Initiativen, die nicht so häufig im Rampenlicht stehen, können sich mit ihren Projekten um eine Förderung bewerben. Das Kuratorium wird in seiner nächsten Sitzung entscheiden, welche Projekte im Sinne der Stiftung gefördert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.