Kurzkur in Damp: LKK zahlt 150 Euro

(lifePR) ( Kassel, )
Die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) gewährt ihren Versicherten, die aktiv an der „LKK-Kurzkur“ teilnehmen, einen Zuschuss von 150 Euro. In der HELIOS Rehaklinik im Ostseebad Damp können bereits Plätze für die Termine in 2018 reserviert werden.

Folgende Termine stehen zur Auswahl: 4. bis 7. Februar, 25. bis 28. Februar, 2. bis 5. April, 18. bis 21. November sowie 2. bis 5. Dezember 2018.

Die Kurzkur kann bei der LKK beantragt werden. Eine ärztliche Verordnung ist nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt direkt über die HELIOS Rehaklinik. Ansprechpartnerin dort ist Friedlinde Koberg (Mail: friedlinde.koberg@helios-kliniken.de; Telefon: 04352 80-8207).

"LKK vital" heißt das viertägige Programm mit Nordic Walking, Rückenschule, Aqua-Jogging und gesunder Ernährung. Ein sportmotorischer Funktionstest sowie ein ärztlicher Vortrag "Aktiv leben" runden das Programm ab. Die Übernachtung erfolgt im Hotel "Ostsee Resort Damp" inklusive Halbpension mit kostenfreier Nutzung des Meerwasserschwimmbads, des Fitnessbereichs, der Saunalandschaft und des "Funsport Centers".

LKK-Versicherte erhalten einen Zuschuss von 150 Euro bei aktiver Teilnahme. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und andere Leistungen trägt der Versicherte selber.

Weitere Informationen stehen im Internet unter www.svlfg.de > Leistungen > Leistungen der Krankenversicherung > Leistungen A-Z > K > Kurzkuren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.