Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 632760

Trendziel Südafrika: Besucherrekord aus Deutschland

Frankfurt, (lifePR) - Südafrika ist 2016 unter deutschen Urlaubern zum absoluten Trendziel geworden. 237.740 Deutsche reisten zwischen Januar und Oktober 2016 nach Südafrika – so viele wie nie zuvor. Mit einem satten Plus von 23 Prozent steuert die Traumdestination am Kap auf ein absolutes Rekordjahr zu. Allein im Oktober 2016 reisten 40.492 Deutsche nach Südafrika – ein Plus von 30 Prozent allein für diesen Monat. So bleibt die Begeisterung für die Regenbogennation bei deutschen Touristen ungebrochen.

Südafrika kann bei deutschen Urlaubern vor allem mit seiner Vielfalt an Erlebnissen punkten. Für mehr als jeden zweiten Deutschen (56%*) sind die unvergleichlichen Naturlandschaften Südafrikas, wie die berühmte Garden Route, der Krüger Nationalpark und der Tafelberg, der Hauptgrund für einen Urlaub am Kap. Fast die Hälfte aller Reisenden aus Deutschland (44%*) zieht die Begegnung mit den berühmten Big Five im südafrikanischen Busch an die südliche Spitze Afrikas. Darüber hinaus warten herzliche Begegnungen mit Einheimischen und ihrer Kultur, Traumstrände, Trendmetropolen und das hervorragende südafrikanische Essen und Wein auf Gäste. 

Bereits zum Start ins Jahr 2016 konnte South African Tourism mit einer großangelegten Kinokampagne rund um den Erfolgsfilm "Der Geilste Tag" größtmögliche Aufmerksamkeit für die Urlaubsdestination Südafrika schaffen. 1,6 Millionen Deutsche sahen den Kinohit, in dem Südafrika neben Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in der Hauptrolle spielt. Zum Kinostart entstand die größte Werbekampagne für Südafrika in Deutschland aller Zeiten, die mit der achtwöchigen Kinopromotion, Tradekooperationen mit South African Airways, Gebeco und goXplore sowie Medien- und Markenkooperationen mit starken Partnern Millionen Deutsche begeisterte.

2016 und 2017 profitieren deutsche Urlauber zudem vom aktuell sehr günstigen Wechselkurs von  1 EUR = 14,5 ZAR, der die Urlaubsausgaben am Kap sehr überschaubar macht. Ein Cappuccino an der berühmten V&A Waterfront kostet umgerechnet beispielsweise 1,50 EUR, ein 0,33 Liter Bier gibt es für schon 1,45 EUR, ein 0,2 Liter Glas südafrikanischen Wein für bereits 2,50 EUR.

*Statistik: South African Tourism, Juni 2016

South African Tourism

SOUTH AFRICAN TOURISM ist als Organisation verantwortlich für die internationale Vermarktung Südafrikas als präferierte Urlaubsdestination. Geleitet wird South African Tourism von Chief Executive Officer Herrn Sisa Ntshona.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weit über 1,1 Mio. Übernachtungen in den Jugendherbergen in Baden-Württemberg!

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V.

Die Zahl der Gäste und Übernachtungen in den Jugendherbergen in Baden-Württemberg lag 2017 mit einer Bettenzahl von 7.351 Betten bei 462.383...

Digitalisierung am Gast

, Reisen & Urlaub, FIRMEDIA® GmbH & Co. KG

Für die meisten Hoteliers & Gastronomen löst das bedeutsame Thema Digitalisierung und die damit verbundene Veränderung von bestehenden Prozessen...

Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern präsentieren Urlaubskatalog

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die Jugendherbergen des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) in Mecklenburg-Vorpommern haben für 2018 erstmals einen Reisekatalog für Familien...

Disclaimer