Kate Beckinsales bissige Rückkehr

(lifePR) ( Berlin, )
Nachdem Kate Beckinsale in den ersten beiden Filmen der UNDERWORLD-Saga die Hauptrolle der Vampirkriegerin Selene übernommen hatte, legte sie eine kleine Auszeit ein und ließ im dritten Teil, der als Prequel die Anfänge des Konflikts zwischen Vampiren und Lykanern beleuchtete, Hollywood-Kollegin Rhona Mitra die Action erledigen. In UNDERWORLD AWAKENING in 3D (ab 2. Februar im Kino) kehrt Kate Beckinsale nun wieder in ihre Rolle der Selene zurück und hat nichts von ihrem Biss verloren.

Im Laufe ihrer Karriere hat sich Kate Beckinsale bereits mehrfach als eine der charismatischsten und facettenreichsten Schauspielerinnen Hollywoods beweisen können. In Kenneth Branaghs Literaturverfilmung "Viel Lärm um Nichts" (1993) machte die gebürtige Engländerin erstmals von sich reden. Darauf folgten Rollen unter anderem in "Cold Comfort Farm" (1995) "Shooting Fish - Kleine Fische, großes Geld" (1997), "The Last Days of Disco" (1998) und "Brokedown Palace" (1999). 2001 spielte Beckinsale dann an der Seite von Ben Affleck und Josh Hartnett die weibliche Hauptrolle im Epos "Pearl Harbor" und war zudem mit John Cusack in "Weil es dich gibt" zu sehen.

Im Jahr 2003 übernahm sie erstmals die Rolle der Selene in "Underworld" (2003). Bevor sie 2006 in "Underworld: Evolution" erneut als Vampirkriegerin auf der Leinwand erschien, spielte sie neben Hugh Jackman im Mystery-Horrorfilm "Van Helsing" (2004) und in Martin Scorceses "Aviator". Zu ihren weiteren Filmen gehören beispielsweise die Blockbuster-Komödie "Klick" (2006) mit Adam Sandler, die Independent-Dramen "Engel im Schnee" (2007) und "Winged Creatures" (2008) sowie der Action-Thriller "Whiteout" (2009). Im März dieses Jahres wird Kate Beckinsale an der Seite von Mark Wahlberg im Thriller "Contraband" zu sehen sein, zudem hat sie kürzlich die Dreharbeiten zum Science-Fiction-Film "Total Recall" abgeschlossen.

In UNDERWORLD AWAKENING hält Kate Beckinsale ab dem 2. Februar als Vampirin Selene erneut nicht nur das männliche Publikum in Atem. Mit ihrer Entscheidung, in ihre bekannte Rolle zurückzukehren, habe sie anfangs noch gezögert, gesteht Beckinsale. "Aber diese Rolle hat mein Leben grundlegend verändert, darum fühle ich mich ihr sehr verbunden", erläutert sie ihren letztlichen Entschluss. "Ich finde es spannend, einer Figur über so lange Zeit folgen zu können, solche Gelegenheiten sind selten." Nun erneut in ihr altes Latex-Kostüm zu schlüpfen, sei für sie wie eine Art Heimkehr gewesen: "Der Anzug macht etwas eigentümliche Geräusche. Und zu Beginn war ich sogar etwas eingeschüchtert von meinem Kostüm, aber ich habe mich dann schnell wieder damit vertraut gemacht.".

Kurzinhalt:

Nach vielen Jahren in Gefangenschaft, kann Vampir-Kriegerin Selene (KATE BECKINSALE) endlich entkommen und findet sich plötzlich in einer Welt wieder, in der die Menschen von der Existenz der Lykaner- und Vampir-Klans wissen. Die Menschheit setzt nun alles daran, diese beiden unsterblichen Spezies in einem erbarmungslosen Krieg vollständig auszurotten.

In UNDERWORLD AWAKENING erhält die ewige Schlacht zwischen Vampiren und Lykanern eine neue, aufregende Dimension - denn zum ersten Mal wurde ein Film dieser erfolgreichen Franchise-Reihe in 3D gedreht. Kate Beckinsale, die bereits in den ersten beiden Filmen "Underworld" und "Underworld: Evolution" die Hauptrolle spielte, kehrt in UNDERWORLD AWAKENING zurück als Vampir-Kriegerin Selene, die den Kampf gegen die Menschen anführt. Nach einer Idee von Len Wiseman, der auch hier wieder als Drehbuchautor und Produzent fungiert, spielen in weiteren Rollen dieses apokalyptisch anmutenden Sci-Fi-Horror-Thrillers Stephen Rea ("V wie Vendetta") und Charles Dance ("Ironclad"). Regie führten Måns Mårlind und Björn Stein.

Deutscher Kinostart: 2. Februar 2012

www.underworld-awakening-film.de
www.underworld-awakening-film.de/facebook

Trailer:

QuickTime

High:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_640.mov
Med:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_480.mov
Low:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_320.mov

Windows Media

High:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_640.wmv
Med:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_480.wmv
Low:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_320.wmv

Flash

High:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_640.flv
Low:
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_320.flv

Sony Walkman/Mobiltelefon/iPod
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_ipod.mp4

PSP
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_psp.zip

Mobiltelefon 3GP
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_mobile.3gp

iPhone
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_iphone.m4v

QuickTime HD
http://www.underworldawakening.de/clips/sony_underworld_awakening_trl_b_1080p.mov
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.