Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153880

Chartstürmer auf dem Tennisplatz

Mel B und Jay Sean spielen mit der Tenniseliteag

(lifePR) (Düsseldorf, ) "Glam.Satz.Sieg." war das Motto des diesjährigen Auftaktspiels der Sony Ericsson Open 2010 in Miami. Bei dem ungewöhnlichen Match trafen gestern der Weltranglistenzweite Novak Djokovic und das Tennisausnahmetalent Ana Ivanovic auf glamouröse Gegner.

Ganz im Sinne des Claims 'make.believe' hat Sony Ericsson in diesem Jahr einen einzigartigen Auftakt für die Sony Ericsson Open inszeniert. Während sich im letzten Jahr Venus Williams und Andy Murray auf zwei Autos im Strassenverkehr duellierten, waren gestern die Tennisstars Novak Djokovic und Ana Ivanovic am Zug. Die zwei Weltranglistenspieler mischten sich mit zwei Tennisamateuren. Ex-Spice Girl Mel B und der britischer R&B Sänger Jay Sean tauschten Mikrofon gegen Tennisschläger und lieferten sich im Crandon Park ein außergewöhnliches Doppel um den "Glam.Satz.Sieg."-Titel.

Von der ersten Minute an zog sich Spannung durch das Spiel, indem Mel B einige beeindruckende Schmetterbälle setzte. Jedoch entschieden Ana Ivanovic und Jay Sean das Spiel in den letzten Minuten für sich. "Ich bin ein echter Tennisfan. Deshalb konnte ich die einmalige Chance nicht ausschlagen, mit dem Weltranglistenzweiten im Team spielen zu dürfen", schwärmte Mel B. Auch Jay Sean gab sich begeistert: "Ana war einfach die perfekte Partnerin - wir haben unser Bestes gegeben und einige beeindruckende Ballwechsel gewonnen." Seitens der Profis hagelte es ebenfalls Komplimente für die beachtlichen Leistungen ihrer prominenten Partner.

"Mit "Glam.Satz.Sieg." haben wir einen echten 'make.believe'-Moment kreiert," erklärt Kai Wunderlich, Marketingleiter Sony Ericsson DACHNL. "Das heisst, dass wir das Unerwartete wahr gemacht und nicht nur dem Publikum vor Ort ermöglicht haben, an diesem grossrtigen Erlebnis teilzunehmen." Mit innovativen Eventideen will Sony Ericsson neue Zuschauergruppen für den Sport gewinnen und Fans auch ausserhalb des Tennisplatzes aussergewöhnliche Erlebnisse bieten.

Vom 22. März bis zum 4. April kämpfen bei den Sony Ericsson Open in Miami die weltbesten Tennisspielerinnen und -spieler um ein Preisgeld von insgesamt neun Millionen US-Dollar.

Sony Mobile Communications AB

Sony Ericsson wurde im Oktober 2001 als 50:50 Joint Venture von Sony und Ericsson gegründet. Das Unternehmen hat seinen zentralen Sitz in London und unterhält Niederlassungen in allen bedeutenden Märkten weltweit. Wir haben die Vision, der Branchenführer im Bereich Communication Entertainment zu werden, wo neue Formen des Kommunizierens über das Internet und soziale Medien zur Unterhaltung werden. Mit seinen Mobiltelefonen, Zubehör, Inhalten und Applikationen bietet Sony Ericsson spannende Konsumentenerlebnisse. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sonyericsson.ch.

Alle Produkte und Firmennamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Sony Ericsson nutzt diese ausschließlich als Lizenznehmer. "make.believe" ist eine Marke der Sony Corporation. Das Liquid Identity Logo ist eine Marke der Sony Ericsson Mobile Communications AB. Ericsson ist eine Marke des Telefonaktiebolaget LM Ericsson. © 2010 Sony Ericsson Mobile Communications AB.Alle Rechte vorbehalten. Stand: Januar 2010 - Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer