Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665927

Ganz schön smart: Das Schwörer Healthy Home

Moderne Hausautomation

Rottenburg/Neckar, (lifePR) - Mit dem europaweit ersten Schwörer Healthy Home im schwäbischen Mühlacker wurde Ende Juni ein beeindruckendes Referenzprojekt in Sachen Wohngesundheit und Gebäudetechnik fertiggestellt. Über 40 führende Unternehmen aus der Baubranche waren an der Realisierung beteiligt. Die Smart Home-Steuerung stammt von Hausautomationsspezialist Somfy.
 
Das Schwörer Healthy Home ist kein Musterhaus, sondern ein „echtes“ Wohnhaus, bei dem besonderer Wert auf die Wohnqualität und eine energieeffiziente Bauweise gelegt wurde. Für perfekte Lichtverhältnisse und eine präzise Beschattung sorgt das Somfy Smart Home-System TaHoma Premium. Es steuert die motorisierten Rollläden und Raffstores zeit- und sensorbasiert und gewährleistet so die optimale Mischung von gesundheitsförderndem Tageslichteinfall und Blendschutz. Steigen die Raumtemperaturen über einen bestimmten Wert, fahren die Behänge automatisch nach unten, um drohender Überhitzung vorzubeugen. Gleichzeitig garantiert die  flexible Lamellenneigung der Raffstores ungehinderte Ausblicke ins Freie. Über die intuitive TaHoma-Bedienoberfläche können Bauherr Norbert Weimper und seine Ehefrau Christine ganz nach Belieben eigene Wohnszenarien programmieren, in die sich beispielsweise auch die großzügigen Velux-Dachfenster für eine ideale Durchlüftung integrieren lassen.
 
Sicherheit wird großgeschrieben
Zusätzliche im Handumdrehen erstellbare Anwesenheitssimulationen lassen das schicke Einfamilienhaus in Ortsrandlage auch dann bewohnt erscheinen, wenn Weimpers gar nicht zu Hause sind. Behänge, die sich zu unterschiedlichen Zeiten öffnen und schließen, halten Einbrecher erfahrungsgemäß auf Abstand. Komplettiert wird die intelligente Somfy Smart Home-Lösung durch Außenbewegungsmelder und Öffnungsmelder an Türen und Fenstern sowie die Video-Türsprechanlage VSystemPRO. Ihr integrierter Bildspeicher dokumentiert jede Kontaktaufnahme auch in Abwesenheit. So sind Weimpers vor unliebsamen Überraschungen zuverlässig geschützt – und falls doch jemand versuchen sollte, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen, löst augenblicklich die TaHoma-Innensirene aus. Gleichzeitig sendet das Somfy-System eine E-Mail oder Push-Benachrichtigung an die Eigentümer. Kein Wunder, dass sich Norbert Weimper beeindruckt über die vielen Anwendungsmöglichkeiten zeigt: „TaHoma Premium bietet wirklich tolle Funktionen bezüglich Wohnsicherheit und Energieeffizienz und erleichtert unser tägliches Leben sehr!“

Somfy GmbH

Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 290 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer für Antriebe und Steuerungen von Rollläden, Sonnenschutz und Toren beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma® Premium und der Einstiegslösung Connexoon® verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und zusätzliche Sicherheit.

Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bühnen-Debüt von Diva 2.0 von burgbad: Warten auf den großen Auftritt

, Bauen & Wohnen, burgbad GmbH

Wie wird man Kult? Wodurch definiert sich Stil, und wie wird man zur Stil-Ikone? Gibt es sie heute überhaupt noch, die Diven à la Garbo, Mercury...

Deko-Star Tannenbaum

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Er ist aus der Weihnachts-Dekoration nicht wegzudenken und steht jedes Jahr wieder gerne im Mittelpunkt. Ob in natürlichem Grün und ungeschminkt,...

SPLASH berichtet über Gesundheit und Hygiene im Bad

, Bauen & Wohnen, SPLASH Büro

Auf dem Örtchen hat sich viel verändert. Zum Beispiel, dass es oft kein abgeschiedenes „Örtchen“ mehr ist. In schickem Design, mit Dusch- und...

Disclaimer