Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 273636

Modernisieren, wohlfühlen und sparen: Energieeffizient Bauen und Sanieren auf der GETEC

Gebäude.Energie.Technik 2012 2. bis 4. März 2012, Messe Freiburg

Freiburg, (lifePR) - Wie Bauherren und Hauseigentümer Energie mit der passenden Technik effizienter nutzen und den eigenen Geldbeutel spürbar entlasten können, zeigt vom 2. bis 4. März 2012 die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) in der Messe Freiburg. Die bereits zum fünften Mal stattfindende Messe ist der Wegweiser zu energiesparenden Gebäuden. Über 200 Aussteller stellen ihre Produkte und Dienstleistungen für effizientes Modernisieren, Sanieren und Bauen vor. Im Rahmen von Fachvorträgen, Seminaren und Beratungen können sich die Besucher umfassend informieren. Experten bieten Orientierung zu Themen wie moderne Heizungen, erneuerbarer Energie und staatlichen Fördermöglichkeiten oder zur Dämmpflicht für die oberste Geschossdecke.

„Bestehende Gebäude brauchen etwa dreimal so viel Energie wie Neubauten. Wer mit den richtigen Maßnahmen saniert, kann den Energiebedarf um 50 Prozent und mehr senken. Alles Wissenswerte über Techniken, Kredite und Zuschüsse finden die Besucher auf der Gebäude.Energie.Technik“, sagt Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion GmbH und einer der beiden Veranstalter der Gebäude.Energie.Technik.

Lebendiger Mittelpunkt „Marktplatz Energieberatung“

Private und gewerbliche Bauherren, die zum Beispiel ein Neubau- oder Sanierungsprojekt angehen wollen, finden mit dem „Marktplatz Energieberatung“ eine zentrale Anlaufstelle für ihre Fragen. In einer halbstündigen Erstberatung geben Energieberater aus der Region individuelle Tipps zu konkreten Projekten.

Klare Sicht im Förderdschungel

Fast 6.000 Fördermöglichkeiten stehen Bauherren und Hauseigentümern bundesweit zum energetischen Bauen und Sanieren zur Verfügung. Dabei können sie auch auf kommunale Förderungen zugreifen: Direkte Bargeldzuschüsse von Städten und Gemeinden machen immerhin 90 Prozent der Förderungen in Deutschland aus. „Wer bei fälligen Instandhaltungsmaßnahmen jetzt gezielt mehr investiert und gleichzeitig die Energieeffizienz des Gebäudes verbessert, erhöht den Wohnkomfort und senkt die Energie- und Heizkosten“, betont Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM), Veranstalter der Gebäude.Energie.Technik.

Für Orientierung sorgt auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit praxisbezogenen Fachvorträgen zu energieeffizienten Neubauten, Altbaumodernisierung und –sanierung sowie regenerativen Energien. Fachleute informieren die Besucher über die neueste energieeffiziente Technik, ökologische Baukomponenten, aktuelle Förderungen und beispielhafte Sanierungsprojekte. Anschaulich abgerundet werden die Inhalte der Fachvorträge mit Rundgängen durch die Messehallen. Qualifizierte Energieberater führen zu Schnittmodellen beispielsweise von fachgerechten Mauerwerksanschlüssen beim Fenstereinbau oder zu Lüftungsanlagen. An diesen werden die Inhalte der Vorträge plastisch vertieft. Zusätzlich zu den Fachvorträgen erörtern Experten weitere Themen in Praxisseminaren.

Sonderschau „Solarhaus 50+“

Häuser, die ihren Wärmebedarf zu mehr als 50 Prozent aus Sonnenenergie decken, stoßen auf immer mehr Interesse. Auf der Sonderschau „Solarhaus 50+“ stellen Fachleute des Sonnenhaus-Institut e.V. und Experten aus der Region die verschiedenen Möglichkeiten von Solarhäusern vor.

effizienz.forum mit Gebäudeenergieberaterforum am ersten Messetag

Am ersten Messetag, Freitag 2. März 2012, findet mit dem eintägigen Fachkongress effizienz.forum ein Gebäudeenergieberaterforum im Rahmen der GETEC statt. Speziell für diese Berufsgruppe werden Themen zur aktuellen Situation der Energieberatung in Deutschland, zu Förderungen und rechtlichen Fragen in Plenum, Podiumsdiskussion und Workshops erörtert. Intensiver Austausch zu diesen aktuellen Themen aus der Praxis und kompakte Informationen, Tipps und Insiderwissen sind hier garantiert. Die Anmeldung ist ab Januar 2012 online möglich.

IMMO 2012 – die Messe rund um die Immobilie

Ergänzend zur Gebäude.Energie.Technik findet für Immobilieninteressenten vom 3. bis 4. März 2012 in Halle 1 die IMMO mit einem kompakten und umfassenden Überblick über die regionale Immobilienbranche statt. Private und gewerbliche Bauherren, Investoren sowie alle, die ein Eigenheim suchen, finden auf der IMMO sowohl Bestandsbauten als auch Neubauprojekte aus der beliebten Region Südbaden. Makler, Bauträger und Finanzdienstleister beraten zu Immobilien als Kapitalanlage und zur Altersvorsorge und berechnen die passende Finanzierung.

Das vollständige Programm der Gebäude.Energie.Technik 2012 gibt es unter: www.getec-freiburg.de (ab 15. Januar 2012)

Das Programm des effizienz.forum/Gebäudeenergieberaterforum 2012 unter www.effizienzforum.de (ab Anfang Januar 2012)

Veranstalter und Träger der Gebäude.Energie.Technik: Die Gebäude.Energie.Technik 2012 wird von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH und Co.KG (FWTM) und der Solar Promotion GmbH veranstaltet. Mitveranstalter ist die Handwerkskammer Freiburg.

Premiumpartner sind die badenova AG & Co. KG, die Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau und die Volksbank Freiburg eG.

Weiterhin besteht eine strategische Partnerschaft mit der Initiative Klimaschutz am Oberrhein e.V.

Weitere unterstützende Kooperationspartner der Gebäude.Energie.Technik 2012 sind die Energieagentur Regio Freiburg GmbH, das Sonnenhaus-Institut e.V., das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Württemberg und der Wirtschaftsverband 100 Prozent GmbH Erneuerbare Energien.

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM)
Europaplatz 1
79108 Freiburg
Sabine Zimmer-König / Christine Rombach
Tel. +49 (0)761 3881-3600
Fax +49 (0)761 3881-3660
info@messe.freiburg.de

Solar Promotion GmbH
Postfach 100 170
75101 Pforzheim
Martin Pfränger / Franziska Hegewald
Tel. +49 (0)7231 58598-0
Fax +49 (0)7231 58598-28
info@getec-freiburg.de
www.getec-freiburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brandenburg(er) Garten im Grünen Markt - Eine Geburtstagsfeier in Berlin

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23. und 24. September feiern die Späth’schen Baumschulen ihren 297. Geburtstag mit einem Grünen Markt. Der Verband pro agro ist Partner der...

TÜV SÜD erweitert Kooperation mit MIRDC in Taiwan

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD unterzeichnete ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem taiwanesischen Metals Industry Research & Development Center (MIRDC), der...

Ein Kernobst im Zentrum der Aufmerksamkeit

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Der Pomologische Schau- und Lehrgarten Döllingen steht am 24. September zum 23. Mal ganz im Zeichen des Lieblingsobstes der Deutschen. Nach der...

Disclaimer