Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 146999

Erfreuliche Gewinn- und Umsatzsteigerung auch in 2009

Hamburg, (lifePR) - Der Softship Konzern hat im Jahr 2009 bei einem Umsatz von ca. 6,8 Mio. € (Vorjahr: 6,2 Mio. €) ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von ca. 570 T€ erzielt (Vorjahr: 126 T€).

Die Softship AG, Hamburg, wird in dem Jahresabschluss 2009 voraussichtlich einen Umsatz von 5,35 Mio. € (Vorjahr: 4,786 Mio. €) und einen Jahresüberschuss von ca. 410 T€ (Vorjahr: 294 T€) ausweisen.

Damit wurden die für 2009 angestrebten Ziele trotz des schlechten wirtschaftlichen Um-feldes übertroffen. Umsatz und Ergebnis sind die bisher besten des Softship Konzerns.

Auch für das Jahr 2010 stellt sich das Marktumfeld in unseren Absatzmärkten als aus-gesprochen schwierig dar. Wir streben in dieser Situation eine Fortsetzung des in 2009 erfolgreichen Kurses an.

Hinweis: Die Zahlen zum Geschäftsjahr 2009 sind vorläufig und noch nicht testiert. Die endgültigen Zahlen des Jahresabschlusses 2009 werden Ende April 2010 veröffentlicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer