Swiss Cheese Award: Käserei Lenggenwil AG im ersten Rang

(lifePR) ( Appenzell, )
Insgesamt nahmen 817 Wettbewerbsprodukte am Swiss Cheese Award der FROMARTE in Rapperswil teil. Der Titel für den Swiss Champion und somit für den besten Schweizer Käse geht an Jean-Marie Droz vom Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie, Posieux. Insgesamt 24 Appenzeller Käser wurden in der Kategorie "Appenzeller® Käse" gegenübergestellt. Der Siegerkäse stammt von Niklaus Allenspach & Konrad Thalmann der Käserei Lenggenwil AG.

Rapperswil war am Wochenende vom 23. - 26. Oktober 2014 der Austragungsort des wichtigsten Branchenwettbewerbs der Schweizer Käsebranche, dem Swiss Cheese Award. Der Teilnehmerrekord belegt klar, dass sich die Schweizer Käser nicht scheuen sich mit den Mitbewerbern zu messen. Unter den 817 Wettbewerbsprodukten waren 24 Appenzeller® Käser für den Wettbewerb zugelassen. Die Käse wurden von einer kundigen Fachjury unter einheitlichem Reglement verglichen, degustiert und bewertet. Niklaus Allenspach und Konrad Thalmann der Käserei Lenggenwil AG überzeugten mit ihrem Appenzeller® Käse und wurden in der Kategorie "Appenzeller Käse" mit dem ersten Rang ausgezeichnet. Die Sortenorganisation Appenzeller® Käse gratuliert den Siegern und dankt allen Teilnehmern, deren Mitarbeitern und Familien für die tägliche Arbeit im Zeichen des Appenzeller® Käse.

Zusätzlich wurden die Käser auf den Rängen zwei bis sechs, der Kategorie „Appenzeller® Käse“ mit dem Swiss Cheese Award Diplom ausgezeichnet:
Roland Gemperle, Käserei Bettenau, Jonschwil Josef Hardegger, Hardegger Käse, Jonschwil Godi Thönen, Käserei Wängi, Wängi Albin Grätzer, Appenzeller Milchspezialitäten AG, Schönengrund Hans Eberle, Käserei Oberegg, Bischofszell
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.