Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65598

Kunststofftechnologien in der Fahrzeugbeleuchtung

(lifePR) (Würzburg, ) Das SKZ veranstaltet diese Tagung vom 3. bis 4. Dezember 2008 auf der Festung Marienberg in Würzburg unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Alexander von Hoffmann, Georg-Simon-Ohm Hochschule, Nürnberg.

Automobildesigner haben in den letzten Jahren vermehrt die Kraftfahrzeugbeleuchtung entdeckt, um das Fahrzeug im Innenraum, aber besonders im Exterieur unverwechselbar zu gestalten. Neben neuartigen Funktionen wie dem "Tagfahrlicht" haben insbesondere innovative Lichtquellen diesen Trend unterstützt. Konstrukteure, die über das Wissen verfügen, die Entwürfe der Designer in konkrete Produkte umzusetzen, sind auf dem Arbeitsmarkt zu gefragten Spezialisten geworden. Neben der sicheren Anwendung von CAx-Systemen und beleuchtungstechnischen Grundlagen zählt ein breites Wissen über Fertigungstechnologien.

Um dieses Thema zu vertiefen, haben wir Experten als Referenten eingeladen, die an verschiedensten Stellen in der Prozesskette zur Fertigung von Beleuchtungstechnischen Einrichtungen beitragen.

Diese Tagung richtet sich sowohl an den klassischen Konstrukteur, der mehr über Fertigungsverfahren erfahren möchte, um seine Produkte noch fertigungsgerechter auslegen zu können, als auch an den Kunststoffprofi, der mehr über die besonderen Anforderungen seiner Kunden in der Kraftfahrzeugbeleuchtungsbranche lernen möchte.

Teilnahmepreis: 960,00 EUR zzgl. ges. MwSt

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der richtigen Technik lässt sich Lern-Frust quasi wegwischen!

, Bildung & Karriere, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Fast jeder hat heute ein Smartphone und so gut wie niemand kann sich noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen. Aber unsere Kinder scheinen mit...

Medienkunde künftig auch in der Grundschule

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Medienkunde wird künftig auch in den Thüringer Grundschulen fester Bestandteil des Unterrichts. Der Kursplan, der dafür als Grundlage dient,...

Disclaimer