Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 295035

Regine Sixt erhält Preis "Das goldene Stadttor" für besten Charity-Film auf der ITB

Berlin / München,, (lifePR) - .
- Film "Drying Little Tears" der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung in Berlin ausgezeichnet
- Beitrag unter Regie von Regine Sixt und in Zusammenarbeit mit Sunnyi Melles und Leslie Mandoki

Regine Sixt hat auf der Internationalen Tourismus- Börse (ITB) in Berlin für eine aufwendige Filmproduktion den Tourismus-Filmpreis

"Das goldene Stadttor" entgegen genommen. Der Film der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung mit dem Titel "Drying Little Tears" erhielt heute den ersten Preis in der Kategorie "Charity". Regine Sixt führte bei dem Film Regie, den Begleittext sprach die Burg-Schauspielerin Sunnyi Melles, die Filmmusik schrieb der Musikproduzent Leslie Mandoki.

Regine Sixt nahm den Preis im Rahmen einer Festveranstaltung von Wolfgang Jo Huschert, Vorsitzender des Bundesverbandes der deutschen Film- und AVProduzenten, entgegen. Insgesamt liefen 91 Filme aus 28 Ländern im Wettbewerb.

Der aufwendig produzierte Charity-Film stellt das weltweite Engagement der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung vor. So unterstützt die Stiftung Hilfsprojekte für Kinder in Armut und Not. Spenden werden ohne Abzüge direkt für die Hilfsarbeit vor Ort eingesetzt.

Der Preis "Das goldene Stadttor" wird jährlich auf der ITB Berlin verliehen und ist der einzige touristische Filmpreis in Deutschland. Im Wettbewerb laufen Filme etwa von Städten, Wirtschaftsregionen, Hotels, Flughäfen und der Tourismusbranche. Ebenso werden Filme über gemeinnützige Aktionen in der Tourismusindustrie ausgezeichnet.

Die Jury besteht aus zahlreichen Vertretern namhafter Unternehmen und Institutionen.

Regine Sixt: "Die Kinderhilfe ist eine Herzensangelegenheit für mich. Ich möchte Kindern helfen, denen es nicht so gut geht wie uns. Deshalb widme ich auch diesen Film den vielen Kindern, denen wir in den zurückliegenden Jahren wieder ein Stück Lebensfreude zurückgeben konnten. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und bedanke mich bei Sunnyi Melles und Leslie Mandoki für ihre großartigen Beiträge zu diesem Film.“

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Die Sixt AG mit Sitz in Pullach bei München ist ein international tätiger Anbieter integrierter Mobilitätsdienstleistungen. Zusammen mit Lizenznehmern und Partnern ist das 1912 gegründete Unternehmen in mehr als 105 Ländern vertreten. Sixt ist in der Autovermietung Marktführer in Deutschland und Österreich und einer der größten herstellerunabhängigen Full- Service-Leasing-Anbieter. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 1,54 Mrd. Euro (2010) und beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter (2010, ohne Lizenznehmer).

www.sixt.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

25 Jahre im Dienst für das Feriendorf Groß Väter See

, Medien & Kommunikation, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Am Donnerstag, den 28.06.2018 wird von 10.30 bis 11.30 Uhr nach über 25-jähriger Dienstzeit die Reservierungsleiteri­n des Feriendorfs Groß Väter...

Elastischer Ärger, Riesenwut auf Nina und ein unerhörter Tausch sowie das Experiment Liebe - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gehen Männer mit Frauen um – und umgekehrt? Und was ist eigentlich Liebe? Ein Experiment mit ungewissem...

Kinoprogrammpreise der nordmedia

, Medien & Kommunikation, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis...

Disclaimer