Attraktive Angebote für jeden Wochentag

So vielseitig ist der Bergsommer der Silvretta Montafon

(lifePR) ( St. Gallenkirch-Gaschurn, )
Rund um die Heim- und Valiseraspitze sowie Piz Buin, Verwall und Silvretta zeigt sich der Sommer von seiner schönsten Seite. Denn zur traumhaften Kulisse schneebedeckter Dreitausender bietet die Silvretta Montafon ein Wochenprogramm, das keine Wünsche offen lässt. Genießer werden hier genauso glücklich wie Gipfelstürmer und Naturliebhaber. Familien freuen sich über attraktive und preiswerte Freizeitangebote.

Sonntag: Ausflugsziele für Genießer, Sportler und die ganze Familie

Der Sonntag ist in der Silvretta Montafon der ideale Ausflugstag. Genießer spazieren bereits vormittags zur Talstation der Hochjoch Bahn in Schruns. In wenigen Minuten schweben sie hinauf zum Kapellrestaurant auf 1.855 Metern, wo der Sonntagsbrunch mit Live Musik auf sie wartet. Nicht weit entfernt, lockt u.a. am Sonntag eine faszinierende Attraktion: Der alpine Kletterpark Kälbersee - ein spannendes Ausflugsziel für Kletterfreunde genauso wie für Familien. Mit der Sennigrat Bahn erreicht man den herrlich gelegenen Abenteuer- und Kletterpark, der sowohl für Genuss-, als auch für Aktivsportler eindrucksvolle Attraktionen bietet.
Neben einem Klettergarten mit ca. 15 Routen und zwei unterschiedlich anspruchsvollen Klettersteigen gibt es noch eine Jakobsleiter, 2 Flying Fox, einen Trapezsprung und zwei Balancestationen sowie einen Pendelsprung und zwei Abseilstationen. Bei all dem Vergnügen wird hier auf Sicherheit größten Wert gelegt.
Die Besucher werden von den Montafon Guides, staatlich geprüften Bergführern, beraten und betreut. Im Seetalhüsli werden kleine Imbisse und Getränke angeboten.
Noch ein anderer Familientipp für den Sonntag: Hugos bunte Bergwelt am Kapell ist von 10 bis 16 Uhr für abenteuerlustige Kinder geöffnet. Die Kleinen erwartet ein aufregendes Programm mit Animation, Betreuung und Hüpfburg.
In der Nova kann am Sonntagmittag ebenfalls exzellentes Essen mit traumhaften Ausblicken kombiniert werden: Im Restaurant Nova Stoba auf 2.010 Meter Höhe. Der Küchenchef persönlich verrät Tricks und bereitet köstliche Grillspezialitäten mit Saucen zu, die bis 15.00 Uhr nachmittags serviert werden.

Montag: Panoramawandern ohne Stress

An diesem Morgen sind in der Silvretta Montafon zahlreiche Bergwanderer Richtung Gipfel unterwegs. Kein Wunder, schließlich warten unzählige verlockende Ziele auf die Urlaubsgäste.

Passionierte Bergliebhaber treffen sich bei schönem Wetter bereits morgens um 7.30 Uhr (verfrühte Bergfahrt der Hochjoch Bahn) zu einer Exkursion auf den Wormser Höhenweg (keine geführte Wanderung). Eine herrliche Panoramawanderung auf 2.000 Meter Höhe, die mit einer Bergfahrt mit der Hochjoch und Sennigrat Bahn beginnt. So spart man sich einen langen Anstieg und kann die aussichtsreichen Wege zu einsamen Tälern und spektakulär gelegenen Berghütten optimal genießen. Als einer der schönsten Höhenwege in Vorarlberg kann er sowohl bei einem Tagesausflug (verschiedene Varianten möglich) sowie einer Zwei-Tages-Wanderung begangen werden.

Dienstag: Der Flying Fox wartet am Kälbersee

Ein unübersehbarer Höhepunkt des Kletterparks ist der Flying Fox, mit dem man an der Seilrolle 150 Meter weit über die Berglandschaft sausen kann. Erwachsene zahlen für die Betreuung im Kletterpark inklusive Berg- und Talfahrt 40 Euro, Kinder 27 Euro.
Gurt und Helm kann man für 5 Euro im Seetalhüsli leihen.

Mittwoch: Beim Alpkäser schmeckt die Einkehr besonders gut

Heute lohnt es sich ganz besonders frühmorgens Richtung Gipfel aufzubrechen.
Bereits ab 7.30 Uhr kann man mit der Garfrescha Bahn starten und Richtung Nova Stoba wandern, wo ab 9.00 Uhr das herzhafte Bergfrühstück serviert wird.
Etwas später treffen sich andere Wanderfreunde in Schruns zur Bergfahrt mit der Hochjoch Bahn und unternehmen eine geführte Wanderung zur Alpe Innerkapell. Hier kann man dem Senner Albert Ammann über die Schulter schauen. Natürlich wird auch der herzhafte Alpkäse verkostet. Eine gute Gelegenheit, regionale Spezialitäten wie den "Sura Kees" kennen zu lernen. Den würzigen Sauermilchkäse gibt es im Montafon übrigens schon seit fast 800 Jahren.

Donnerstag: Kletterspaß für Groß und Klein

Auch an diesem Tag steht der alpine Kletterpark Kälbersee für Bergsportler und Freizeitalpinisten offen. Die kleinen Gäste starten zu ersten zaghaften Versuchen an den Balancestationen, wagen den Pendelschwung, während die Eltern bei einem Kletterkurs Erfahrungen sammeln.

Freitag: Seenwandern mit Gipfelblick

Einsame Bergseen am Hochjoch sind das Ziel der geführten Wanderung. Treffpunkt ist um 10.20 Uhr bei der Talstation der Hochjoch Bahn. Auch hier spart man sich lange Anstiege, fährt mit der Gondel hoch, um dann auf herrlich ruhigen Wegen zu den zahlreichen kleinen Seen zu wandern. Vorbei am Schwarzsee und Kälbersee geht es zum Herzsee und schließlich zur Wormser Hütte. Zurück kommt man mit der Sennigrat Bahn und der Hochjoch Bahn.

Samstag: mit kleinen Abenteuern ins Wochenende

Auch wenn am klassischen An- und Abreisetag die Gäste meist recht beschäftigt sind, bietet Silvretta Montafon auch samstags attraktive Freizeitmöglichkeiten. Zum Beispiel bietet Hugos bunte Bergwelt am Kapell zahlreiche Spaßstationen, wie die neue riesige Graf Hugo Hüpfburg oder eine Slackline. Was die Eltern freut: Hier ist das Vergnügen für die Kids gratis.

Jeder Tag bietet unvergessliche Urlaubserlebnisse. Bei zahlreichen geführten Touren und Veranstaltungen oder auch ganz individuell können Wanderer diese herrliche Bergregion kennen und lieben lernen. Ambitionierte Alpinisten schätzen die vielen Möglichkeiten an sportlichen Berg- und Klettertouren in der Silvretta Montafon. Rund 500 Kilometer markierte Wanderwege stehen zur Wahl und führen zu malerischen Almwiesen, stolzen Gipfeln und selbstverständlich auch zu gemütlichen Hütten, wo köstliche Spezialitäten aufgetischt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.