Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138272

Silvia Quandt & Cie. AG baut Research deutlich aus

Alle Branchen abgedeckt - Dennis Etzel kommt als neuer Head of Engineering

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Silvia Quandt & Cie. AG baut ihr Aktienresearch deutlich aus und deckt künftig alle wichtigen Branchen mit hoch qualifizierten Experten ab. In den kommenden Wochen wird der Investmentdienstleister die Zahl der Analysten von derzeit vier auf etwa zehn mehr als verdoppeln. Dabei legt die Silvia Quandt & Cie. AG besonderen Wert auf erfahrene Kapitalmarktexperten, die als "Think-Tank" für Kunden fungieren und regelmäßig und eng mit börsennotierten Gesellschaften kommunizieren. Ab Januar 2010 verstärkt mit Dennis Etzel (39) ein weiterer erfahrener und renommierter Analyst als Head of Engineering die Silvia Quandt & Cie. AG und deckt damit eine Schlüsselbranche ab. Weitere Einstellungen sind bereits fixiert.

Die Kapitalmarktexperten des Silvia-Quandt-Researchs arbeiten täglich daran, zukünftige Trends und Marktbewegungen zu erkennen und unterbewertete Unternehmen und Industriesektoren frühzeitig aufzuspüren. Neben regelmäßigen Bewertungen und Updates zu Aktiengesellschaften überzeugen die Experten auch mit spezieller Expertise in einzelnen Sektoren sowie sektorübergreifenden Strategiestudien. Leiter des Silvia-Quandt-Researchs ist Ralf Grönemeyer, der über 27 Jahre Berufserfahrung im Investment Banking verfügt, unter anderem als Head of Real Estate Strategy und Equity Strategy bei der Commerzbank; neben Immobilien verantwortet Grönemeyer die Branche Banken und Finanzdienstleister. Dabei wird er von Analyst Christian Alexander Muschick unterstützt, der seit mehreren Jahren den Finanzsektor inklusive Versicherungen "covert".

Mit Harald Gruber, der über 22 Jahre Berufserfahrung verfügt, und Jacques Abramowicz mit 19 Jahren Berufserfahrung sind zwei weitere Top-Analysten bereits für die Silvia Quandt & Cie. AG tätig. Harald Gruber wurde 2005 vom Handelsblatt für seine Aktienempfehlungen als bester Chemieanalyst Deutschlands ausgezeichnet. Er sorgt für besondere Expertise in den Branchen Chemie und Erneuerbare Energien, während Jacques Abramowicz über detaillierte Kenntnisse bei Technologie, Medien und Telekommunikation verfügt.

Dennis Etzel verstärkt das Research um Know-how im Maschinenbau und im Technologiesektor. In den vergangenen beiden Jahren war er als Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft einer britischen Beteiligungsgesellschaft tätig, die sich als Minderheitsgesellschafter auf börsennotierte Unternehmen in Sondersituationen konzentrierte. Zuvor arbeitete er neun Jahre für verschiedene Investmentbanken in Frankfurt und London, darunter als Head of Technology Equity Research für die Commerzbank.

Ralf Grönemeyer, Leiter des Researchs der Silvia Quandt & Cie. AG: "Ich freue mich, dass wir mit Dennis Etzel einen renommierten Analysten, der über langjährige Erfahrung im Maschinenbau- und Technologiesektor verfügt, für uns gewinnen konnten. Somit legt unser Research weiter an Schlagkraft zu. Bald können wir alle relevanten Branchen mit erstklassigen Analysten abdecken." Joachim Paech, CEO der Silvia Quandt & Cie. AG, betont: "Qualitativ hochwertiges Research hat für uns zentralen Stellenwert. Denn nur durch eine tief gehende Branchenexpertise können wir Nutzen für unsere Kunden schaffen. Nach dem erfolgreichen Aufbau der Silvia Quandt & Cie. AG seit der Gründung im Jahr 2006 ist jetzt für uns der richtige Zeitpunkt gekommen, ein umfassendes deutsches Top-Research mit einer europaweiten Sector-Coverage zu verbinden."

Silvia Quandt & Cie. AG

Die eigentümergeführte Silvia Quandt & Cie. AG bietet umfassende Investment Banking Services für den deutschen Mittelstand. Das Dienstleistungsspektrum umfasst Institutional Brokerage, Investment Research, Corporate Finance und Debt Financing. Die Silvia Quandt & Cie. AG ist mit derzeit 26 Mitarbeitern in den europäischen Finanzzentren Frankfurt, London und Zürich für Unternehmer und institutionelle Investoren tätig. Seit der Gründung hat die Silvia Quandt & Cie. AG Eigenkapital-Transaktionen im Primär- und Sekundärmarkt mit einem Volumen von knapp € 1 Mrd. erfolgreich strukturiert und platziert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 für die Sparkasse Bremen

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

. Gewinn stieg deutlich auf über 32 Millionen Euro Klarer Marktführer in Bremen bei Privat- und Firmenkunden Auszeichnung als einer der besten...

Disclaimer