Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156609

Puppenbühne Mini-Max präsentiert

"Die Suche nach dem gestohlenen Zauberstein"

Stuttgart, (lifePR) - Am kommenden Sonntag, 18. April 2010 präsentiert die Puppenbühne Mini-Max mit dem Stück "Die Suche nach dem gestohlenen Zauberstein" ihre Premierenvorstellung im Stuttgarter SI-Centrum.

Die Puppenspielerin Ulrike Killinger muss sich damit abfinden, dass der Star der Vorstellung der Rabe "Herr Schnabelix" ist. Zusammen mit seinen Puppengeschwistern Mini und Max begeistert er die Kinder. Der Spaß hat dabei allerhöchste Priorität. Nicht immenser Aufwand ist ihr wichtig, sondern der Anspruch Kinder zu begeistern, zu fesseln, sie zu aktiven Teilnehmern einer von der Fantasie entworfenen Reise zu machen.

So verwirklicht Ulrike Killinger, die Dame mit dem Zylinder, ihren Kindheitstraum. Die Integration der Kinder ins Spielgeschehen ist ihr sehr wichtig, deshalb bezeichnet sie ihre Puppenbühne auch als Kindermitmachtheater. So kommen Zauberhüte, Bälle, Hulla-Hopp-Reifen und glänzende Zauberstäbe zum Einsatz wenn es am kommenden Sonntag heißt: "Kleine Leute seid bereit, jetzt ist Kindermitmachzeit!"

Termin:
SI-Centrum Stuttgart, Treffpunkt: Showbühne
Sonntag, 18. April 2010, Vorstellungen finden um 14 und um 15 Uhr statt
Eintritt: 2,50 Euro/Person (Tickets gibt vor der Vorstellung direkt am Eingang)
Geeignet für Kinder ab ca. drei Jahren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer