Die "neuen Seiten der Wirtschaft" vor Launch in Deutschland: Österreichische SHE Wirtschaftsmedien bringt "SHEconomy" als zentrale Plattform für erfolgreiche Frauen an den Start - Yvonne Molek zur Herausgeberin für Deutschland berufen

(lifePR) ( München/Wien, )
Ein neues Medienangebot für Unternehmerinnen, Gründerinnen und Managerinnen: die österreichischen SHE Wirtschaftsmedien bringen ihr erfolgreiches „SHEconomy“ nach Deutschland. Ab dem 14. Oktober 2020 werden die „neuen Seiten der Wirtschaft“ mit einem für LeserInnen in Deutschland konzipierten Innenteil zunächst an den Kiosken in Bayern als Testmarkt erhältlich sein. Die „SHEconomy“ Print- Online- und Veranstaltungsangebote verstehen sich als hochwertiger Service mit entscheidendem Mehrwert für Frauen und sollen die Sichtbarkeit der vielen Frauennetzwerke als großes Ganzes fördern. Als Herausgeberin von „SHEconomy“ für Deutschland wurde die Münchner Unternehmerin, Kommunikationsexpertin und ausgewiesene Netzwerkerin Yvonne Molek berufen.

Michaela Ernst, Chefredakteurin von „SHEconomy“: „Je mehr Frauen mit ihren Erfolgsgeschichten an die Öffentlichkeit gehen, desto stärker ermutigen sie andere Frauen, ihren Weg zu gehen. Wir sehen uns als mediale Plattform nicht nur für Spitzenmanagerinnen, sondern für alle Frauen, die keine Scheu davor haben, die gläserne Decken zu durchbrechen. Wir bieten Startups und anderen engagierten, innovativen Kräften eine Bühne. Auch wenn für Frauen vieles in der Arbeitswelt noch nicht so läuft, wie es sollte, gibt es mehr beeindruckende Karrieren, als man glaubt. Wir machen sie sichtbar. Weil “SHEconomy“ Empowerment lebt“, so erklärt Michaela Ernst das Erfolgsrezept von „SHEconomy“.

Carina Felzmann, Geschäftsführerin und Herausgeberin für Österreich: „SHEconomy“ generiert generell ein neues Bild der Wirtschaft bei Frauen und Männern. Unser Angebot steht für ein zeitgemäßes Gesellschaftsbild, das erfolgreiche Frauen präsentiert, fördert und miteinander verknüpft. Gleichzeitig ist „SHEconomy“ eine unabhängige und zentrale Plattform für Frauennetzwerke. Als „neue Seiten der Wirtschaft“ will „SHEconomy“ die Wirtschaft anders denken, Grenzen neu definieren, Bewegung in die Gesellschaft bringen. Wo Frauen in der Wirtschaft das Ruder übernehmen oder mit Verantwortung versehen sind, läuft vieles in eine neue, unkonventionelle, erfolgreiche Richtung. „SHEconomy“ ermutigt Frauen, ihre beruflichen Ambitionen auszuleben und präsentiert Erfolgsgeschichten aus dem Top-Management ebenso wie Finanz-, Lifestyle- und wertvolle Karrieretipps.“

In Österreich wurde rund um das 2018 gegründete Magazin mit der „SHEconomista“-Community ein exklusives „SHEconomy“-Netzwerk mit eigenem Vorzugsprogramm aufgebaut. Neben dem 4x jährlich erscheinenden Printmagazin zum Preis von Euro 5,90 für das Einzelheft begleitet das Medium seine LeserInnen mit einem breit angelegten Onlineportal unter www.sheconomy.at. Hermann Sporrer, Verlagsleiter und Co-Founder: „Social-Media-Aktivitäten auf Facebook und LinkedIn ergänzen unseren tagesaktuellen Nachrichtenkanal. Zielgruppe sind Frauen im Business, Unternehmerinnen und die Mitglieder der zahlreichen Frauennetzwerke, die auch Partner des Magazins sind und die Möglichkeit erhalten, sich und ihre Anliegen zu präsentieren – aber auch Männer, die Wirtschaftsthemen mit neuen Augen sehen und kennenlernen wollen.“ Nach den Worten von Hermann Sporrer geht „SHEconomy“ neben dem klassischen Kiosk-Vertrieb auch im Vertrieb neue Wege. Im Fokus der Vertriebsstrategie für Deutschland stehen Communities und Netzwerke. „Der Direkt-Vertrieb“ – so Hermann Sporrer – „bietet Multiplikatoren-Wirkung und punktgenaue Ansprache der Kernzielgruppe.“

Zur Herausgeberin von „SHEconomy“ in Deutschland wurde Yvonne Molek berufen. Die in München lebende Unternehmerin ist CEO der TYvest Capital Beteiligungsgesellschaft mbH und war davor bis zum Verkauf ihrer Anteile im Jahre 2018 Geschäftsführende Gesellschafterin der von ihr Mitte der 80ziger Jahre gegründeten und heute zu den 50 umsatzstärksten deutschen Kommunikationsagenturen zählenden Wilde & Partner Communications GmbH. Darüber hinaus hat Yvonne Molek als Gründerin und Gesellschafterin zwei weitere Kommunikationsagenturen sowie einen Verlag gegründet und erfolgreich geführt. Sie gehört dem Landesvorstand Bayern-Süd des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU) an, betreut als stellvertretende Vorsitzende den Arbeitskreis „Frauen in der Wirtschaft“ bei der IHK München und Oberbayern und war Mitglied der IHK Vollversammlung „Parlament der Wirtschaft“. Yvonne Molek war zudem Mitglied im Bundesvorstand von fim – Vereinigung Frauen im Management e.V. und Mitglied im Vorstand der Helga-Stödter-Stiftung „Frauen für Führungspositionen“.

Andreas Dressler, Gründer der österreichischen Tageszeitung „WirtschaftsBlatt“ und in früheren Gesellschaften Herausgeber von Special Interest-Magazinen wie „WIENER“, „LIVE“ (mit der österreichischen Kronenzeitung) und „Business People“ ist Initiator und Verleger von „SHEconomy“. Zur Berufung von Yvonne Molek als Herausgeberin für Deutschland sagte er: „Mit Yvonne Molek haben wir eine herausragende Persönlichkeit und begnadete Netzwerkerin als Herausgeberin unserer Print- und digitalen Angebote in Deutschland gewinnen können. Sie bringt ein Netzwerk mit weitreichenden Beziehungen in Politik und Wirtschaft mit und hat sich mit den von ihr gegründeten und über Jahre sehr erfolgreich geführten Medien- und Kommunikationsagenturen den Ruf einer leidenschaftlichen Unternehmerin erworben. Dass sie jetzt erneut mit ihrer Beteiligungsgesellschaft ein Startup gegründet hat ist für unser Team und mich ein weiteres Indiz dafür, dass Yvonne Molek als Frau mit ausgeprägten Unternehmer-Genen die Idealbesetzung für unsere Aktivitäten in Deutschland ist.“

Yvonne Molek: „Es ist mir eine Ehre und zugleich ein außerordentliches Vergnügen, „SHEconomy“ begleiten und das Redaktionsteam unter Leitung von Michaela Ernst sowie Herausgeberin Carina Felzmann unterstützen zu dürfen. Insbesondere in wirtschaftlich angespannten Zeiten wie diesen kommt der Rolle von starken Netzwerken eine besondere Bedeutung zu. Mit „SHEconomy“ werden wir eine zentrale Plattform für erfolgreiche Frauen in Deutschland mit inhaltlich relevanten Themen rund um Wirtschaft, Unternehmertum, Karriere & Lifestyle etablieren und unserer wirtschaftlich engagierten Zielgruppe eine journalistische Präsenz geben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.