RTL steht auf SENI

RTL-Reporterin probiert Inkontinenzhosen für die Survivor-Challenge aus​

(lifePR) ( Biesenthal, )
Karolin Kaminska, ihres Zeichens Reporterin bei Punkt 12, dem RTL-Mittagsjournal, zeigte sich am Donnerstag in Köln vor laufender Kamera in einer Inkontinenzhose von SENI. Warum? Weil sie die Survivor-Challenge meistern will.

Wer an der neuen Reality-Show von RTL teilnehmen möchte, muss zuerst Stehvermögen beweisen: Acht Kandidaten trotzen auf sehr schmalen Plattformen Wind, Wetter, Hunger und Durst, und zwar stundenlang. Nur wer bis zuletzt durchhält, hat das Zeug zum Survivor-Teilnehmer.

Für Kaminska steht fest: Um angemessen darüber zu berichten, muss sie sich dieser Prüfung selber aussetzen. Doch zehn Stunden ohne Toilettenpause – ist das überhaupt möglich? Sicherheitshalber lässt sie sich in einem Sanitäts-Fachgeschäft beraten. Die Lösung: eine Inkontinenzhose aus dem Hause SENI. Bei drei Litern Fassungsvermögen ist die Challenge so gut wie in trockenen Tüchern.

Als also vier Frauen und vier Männer in Köln ihre Posten beziehen, um sich als wahre Survivor zu qualifizieren, ist die RTL-Reporterin live dabei. Und beweist, dass SENI die optimale Wahl selbst für härteste Herausforderungen ist.
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.