MSA 2012: 89 % der Schülerinnen und Schüler haben den mittleren Schulabschluss bestanden

(lifePR) ( Berlin-Mitte, )
89 % der rd. 18.300 Berliner Zehntklässlerinnen und Zehntklässer, die zur Teilnahme am mittleren Schulabschluss (MSA) verpflichtet waren, haben ihre Prüfung bestanden. Damit konnte die Quote des Vorjahres bereits ohne die Ergebnisse der Nachprüfungen erreicht werden, die in der Regel zu Beginn des neuen Schuljahres stattfinden.

Der mittlere Schulabschluss, der seit einigen Jahren den früheren Realschulabschluss ersetzt, besteht aus zwei Teilen: Einer schriftlichen Prüfung in Mathematik, Deutsch und in der 1. Fremdsprache und einer vierten "Prüfung in besonderer Form", in der Schülerinnen und Schüler in der Regel eine Gruppenprüfung in Form einer Präsentation ablegen. Eine nicht bestandene schriftliche Prüfung kann durch eine im letzen Schuljahr eingeführte zusätzliche mündliche Prüfung ausgeglichen werden. Der zweite Teil des MSA, der sogenannte Jahrgangsteil, setzt sich aus den Noten des abgelaufenen Jahrgangs zusammen. Die Jahrgangsnoten müssen je nach Bildungsgang einen bestimmten Schnitt aufweisen, damit die Prüfung in diesem Teil als bestanden gilt.

Die Prüfungsleistungen im Einzelnen: Im Fach Deutsch liegt die Bestehensquote wie im Vorjahr bei 90 %. Im Fach Englisch bestanden 94 % (Vorjahr 95 %) die Prüfung, im Fach Mathematik 72% (Vorjahr 71%). Die Präsentationsprüfung haben wie im letzten Jahr 98 % der Schülerinnen und Schüler erfolgreich absolviert.

Von den rund 2000 zur Teilnahme verpflichteten Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs mit türkischer Herkunftssprache bestanden 73 % die Prüfung ohne zusätzliche mündliche Prüfung und 78 % mit (2011: 71 % und 77 %).

Bestehensquote nach Bildungsgang (inkl. zusätzlicher mündlicher Prüfung): Gesamtschule 84 %, Hauptschule 48 %, Realschule 82 %, Gymnasium 96 %, Berufsfachschulen 69 %. Die Schülerinnen und Schüler der neugebildeten Integrierten Sekundarschulen (ISS) werden erstmals im Schuljahr 2013/14 die Prüfungen zum MSA absolvieren.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: "Ich beglückwünsche alle Schülerinnen und Schüler zum bestandenen mittleren Schulabschluss, der das erfolgreiche Durchlaufen der Sekundarstufe 1 bescheinigt. Für die Schülerinnen und Schüler, die in das Berufsleben einsteigen, ist er die wesentliche Zugangsvoraussetzung; für diejenigen, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln, ist er eine wichtige Zwischenetappe auf ihrem Bildungsweg."

Die Ergebnisse basieren auf den Online-Eingaben der Schulen. Eine detaillierte Übersicht zu den MSA-Ergebnissen 2012 finden Sie unter www.isq-bb.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.