Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685689

Spendenprojekt der Semperoper 2016/17

Dresden, (lifePR) - Vor einem Jahr hatte die Semperoper Dresden ihre Besucher um Spenden gebeten, mit dem Ziel, sozial benachteiligten Kinder gemeinsam mit ihren Familien den Besuch von Vorstellungen in der Semperoper zu ermöglichen und ihnen die spannende Welt der Oper erlebbar und zugänglich zu machen. So möchte dieses Projekt einen Beitrag zur Verminderung von sozialer Ungleichheit leisten, den Kindern und ihren Familien den Zugang zu kultureller Bildung ermöglichen und dazu beitragen, ihre Neugier und Begeisterung für Oper, Musik und Tanz zu wecken.

Im Dezember 2017 nun erhalten Kinder und ihre Familien die Gelegenheit, an zwei Terminen die Vorstellung »Der Nussknacker« in der Semperoper zu erleben. Die Eintrittskarten zu den ausgewählten »Nussknacker«-Vorstellungen werden aus den eingeworbenen Spendengeldern finanziert.

Damit die kostenfreien Karten genau den Menschen zugutekommen, die durch das Spendenziel unterstützt werden sollen, übernimmt die Verteilung der Karten die KulturLoge Dresden (kulturloge-dresden.de). Sie hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligte Menschen am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen und vermittelt seit 2012 Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen in Dresden an Menschen mit niedrigem Einkommen. Von dieser Unterstützung profitieren auch viele Kinder, denen auf diese Weise mitunter der erste Theater- und Konzertbesuch in ihrem Leben ermöglicht werden kann.

Wir wünschen den Kindern und ihren Familien einen wundervollen Vorstellungsbesuch und danken an dieser Stelle herzlich allen Spendern, die dieses Projekt unterstützt haben!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

04.-06. Mai: Aquarell-Workshop mit Martin Lutz

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Bei dem Workshop können begeisterte Aquarellmaler/innen ihre Aquarelltechnik verbessern und bisherige Kenntnisse perfektionieren. Sow­ohl vielen...

Interaktiver Stadtplan

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Nach mehr als 3jährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten stellen die Technischen Sammlungen Dresden in einer ersten Ausbaustufe den „Interaktiven...

MINDSCAPE The Japanese Series, Thomas Neumann. Fotografie

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Der Düsseldorfer Künstler Thomas Neumann reflektiert in seiner Arbeit verschiedene Aspekte von Weltanschauung. Gleichzeitig befragt er die Bild-...

Disclaimer