Swing Legenden 2012

Zurück in Originalbesetzung / Max Greger, Hugo Strasser & Paul Kuhn wieder auf Tour

(lifePR) ( Berlin, )
Man soll die Feste bekanntlich feiern wie sie fallen. Nachdem Max Greger mit Freunden und Fans in diesem Jahr seinen 85. auf der Bühne beging, steht 2012 der nächste runde Geburtstag auf dem Tourneeplan der "Swing Legenden". Hugo Strasser ist mit seinen 90 Jahren der älteste im Trio mit Max Greger und Paul Kuhn. Nachdem Peter Kraus bei der letztjährigen Konzertreise einsprang, kehrt der "Mann am Klavier" nach vier Jahren zurück. Zusammen sind sie die Botschafter einer Musik, die sie in jungen Jahren für sich entdeckt haben. Mit ihrer Begeisterung für den Swing stehen sie auch heute noch auf der Bühne und feiern mit den Zuschauern und der SWR Big Band ein Lebensgefühl, das sprichwörtlich in Schwung hält.

Es waren die Zwanziger als in Chicago und New Orleans der Swing in der Wiege des Jazz lag. In Deutschland war es das Jahrzehnt, in dem drei zukünftige Big Band Leader das Licht der Welt erblickten. Es sollte nach dem Krieg sein, als Hugo Strasser zum ersten Mal Jazz in amerikanischen Clubs in München und anderen bayerischen Städten spielte. Es war der Höhepunkt einer Ära, in der die U.S. Big Bands auch in Deutschland den Stil populär gemacht hatten. Vor allem Benny Goodman und Glenn Miller übten auf den Klarinettisten einen großen Einfluss aus. Mit seinem heutigen Bandkollegen Max Greger spielte Strasser deren Musik zum ersten Mal 1949 im Max Greger Sextett. 2005 schließlich taten sich die beiden mit Paul Kuhn zusammen, um als "Swing Legenden" unter dem Motto "A Tribute To Glenn Miller" eine ganze Tournee dem großen amerikanischen Big Band Leader zu widmen.

Auf der aktuellen Tournee der drei Grandseigneurs feiern Paul Kuhn und Max Greger nicht nur den Neunzigsten ihres Bandkollegen, sondern eben jene Ära, mit der sie ihre musikalischen Wurzeln verbinden. So dürfen sich die Konzertbesucher auf die großen Erfolge der Big Band-Helden Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie oder Benny Goodman freuen. Mit unverminderter Kraft swingen die drei "Legenden" Hits wie In the Mood, Moonlight Serenade, Chattanooga Choo Choo, One O'Clock Jump, Honeysuckle Rose oder It Don't Mean A Thing (If It Ain't Got That Swing). Das haben sie auf der Geburtstagstournee zum 85. von Bandleader Max Greger eindrucksvoll bewiesen. "Die Kraft des Altmeisters ist immer noch beeindruckend", attestierte Journalist Jakob Biazza dem Bandleader nach dem Tourneeauftakt in München. Und Hugo Strasser überzeugt nach wie vor mit dem samtigen Ton, den er seiner Klarinette entlockt. Zu seinem 85. Geburtstag bedachte ihn die Süddeutsche Zeitung mit dem Attribut des "Geborenen Klarinettisten". Fünf Jahre später verleiht er Erroll Garners Ballade "Misty" immer noch den Gänsehautfaktor, der die Zuhörer zum Schwelgen bringt. Aber nicht nur die solierenden Bläser sind Meister ihres Fachs. "Der Mann am Klavier", Paul Kuhn, nimmt auch die Position als Sänger im swingenden Triumvirat ein. Wenn er "Unforgettable" oder "Mack The Knife" anstimmt, hängt mehr als nur ein Hauch Broadway in der Luft. Als Instrumentalist zieht das jüngste Bandmitglied immer noch alle Register eines erstklassigen Ragtime- und Jazzpianisten. Nach vier Jahren Abstinenz juckte es dem Altmeister in den Fingern seine Kollegen auf den Tasten anzufeuern.

Paul Kuhn, der in der Rolle des Gastdirigenten schon oft die Gelegenheit hatte die SWR Big Band zu leiten, freut sich umso mehr über seine Rückkehr, als das Orchester auch bei der aktuellen Tour das Trio einheizen wird. Seit 2005 ist die SWR Big Band die erste Wahl als Begleitung der Swing Legenden. Zusammen feierte das Dreamteam etliche Konzerterfolge und erntete gleichermaßen furiosen Beifall und enthusiastisches Kritikerlob bei den Medien.

In 14 deutschen Städten werden die Swing Legenden ein jazziges Feuerwerk von unvergesslichen Hits abbrennen und das Geburtstagskind Hugo Strasser hochleben lassen.

Swing Legenden
Tournee 2012

02.04.2012 Frankfurt - Alte Oper
03.04.2012 Köln - Philharmonie
08.04.2012 München - Philharmonie
09.04.2012 Kempten - Big Box
10.04.2012 Stuttgart - Liederhalle - Beethovensaal
11.04.2012 Freiburg - Konzerthaus
26.04.2012 Dresden - Kulturpalast
27.04.2012 Nürnberg - Meistersingerhalle
28.04.2012 Würzburg - Congress Centrum
29.04.2012 Ulm - Congress Centrum
04.05.2012 Niedernhausen - Rhein-Main-Theater
05.05.2012 Hamburg - Laeiszhalle
06.05.2012 Berlin - Friedrichstadtpalast
07.05.2012 Leipzig - Gewandhaus

Änderungen vorbehalten.

Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, oder telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01805/ 57 00 99 (14 Cent / Minute, Mobilfunkpreise können abweichen) sowie im Internet unter www.semmel.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.