lifePR
Pressemitteilung BoxID: 678166 (Semmel Concerts Entertainment GmbH)
  • Semmel Concerts Entertainment GmbH
  • Am Mühlgraben 70
  • 95445 Bayreuth
  • http://www.semmel.de/
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Küchler
  • +49 (30) 887089-64

ALINA - Die Einzige

Universal Music veröffentlicht Debüt-Album am 20.10., ab 3.11. ist ALINA live zu erleben / 3.11. Berlin I 5.11. Hamburg I 7.11. München I 9.11. Köln

(lifePR) (Bayreuth, ) ALINA macht Pop mit Seltenheitswert. Ihr Debüt-Album "Die Einzige" erscheint am Freitag, 20.10. bei Universal Music, ab 3.11. kann man ALINA live mit ihren Songs auf der Bühne erleben bei einer Clubtour durch Berlin, Köln, Hamburg und München.

Sie singt Songs, die mit gnadenloser Offenheit die eigene Verletzlichkeit thematisieren und das Innere nach außen kehren. Dabei fällt zuerst ihre Stimme auf: Einzigartig, wie diese Stimme aufwühlt, mit großer Wucht daher kommt und trotzdem weich zu umgarnen weiß. Ein Wiedererkennungswert und eine Intensität, derer man sich nicht entziehen kann.

Sie schreibt Texte, sammelt Ideen und trifft immer mehr Menschen, die ihr dabei helfen ihre Visionen umzusetzen. ALINA hat für ihr Debüt „Die Einzige“ 16 Songs zusammengetragen. Mit „Nie vergessen“, der ersten Singleauskopplung liefert sie die ultimative Abschiedshymne, „Titan“ räum mit Selbstzweifeln auf und „Herzstreik“ zeigt, dass Liebe nicht immer ein guter Plan ist, wenn nur der Kopf will. In „Schönheitskönigin“ geht es um das Hadern mit sich selbst, um das Begreifen, dass perfekt sein weder möglich noch nötig ist. Direkt unter die Haut schleichen sich ebenso „Stadt aus Gold“, das vom Sog und der Faszination der Großstadt erzählt, sowie „Kind sein“ – mehr emotionaler Tiefgang geht nicht. Doch ALINA, die selbst leisesten Tönen Nachdruck verleiht, beherrscht nicht nur das Balladeske, „Immer wenn es weh tut“ steht exemplarisch für einige absolut tanzbare Tracks. „Die Einzige“, der Schlüsseltrack des gleichnamigen Albums und Tour steht für das große Ganze, für ALINAs Botschaft, dass man nur zu sich selbst finden kann, wenn man akzeptiert, wer man ist.

„Die Einzige“ ist ein Album, das zwischen den Welten wandelt. Vom ganz leisen Knistern bis zum großen Knall gibt es alles. Und das Publikum darf sich jetzt schon auf Gänsehautfeeling und Staunen freuen bei ALINAs Live-Performances ab 3. November. Ihre Geschichte zeigt, dass sich der beschwerliche Weg lohnt.