Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132400

Semperlux auf der ExponatecCologne

Berlin, (lifePR) - Vom 17. bis 20. November präsentiert die Semperlux AG intelligente Lichtmanagementsysteme für Museen und Galerien auf der Exponatec Cologne 2009 in Köln.

Kunstobjekte leben vom richtigen Licht: Rückt man diese ins angemessene, ästhetische Licht, entfalten sie sich zu einem wahren Kunsterlebnis. Ihre unverwechselbare Präsentation in Museen und Galerien verlangt aber auch aus konservatorischen Gründen eine besondere Aufmerksamkeit. Semperlux schlägt in diesem Zusammenhang ein neues Kapitel in der Museumsbeleuchtung auf: Mit dem neuen, patentierten LichtSpectrumSensorwird dies bezahlbare Realität. Der Sensor wird direkt am Exponat positioniert und stellt eine präzise Lichtregelung sicher.

Auf der Exponatec Cologne stellt die Semperlux AG erstmalig die ultraflache Exponatenleuchte selux OLED80vor. Der neuartige Flächenstrahler gibt sein Licht sehr effizient und gleichmäßig in eine Richtung ab. Seine geringe Wärmeentwicklung macht ihn besonders geeignet für Exponate, die wärme- und UV-empfindlich sind.

Auf die Architektur und Museumsexponate abgestimmte Produktlösungen entwickelte Semperlux zuletzt für den Neubau des Neuen Museums in Berlin, für das Porsche-Museum und für das neue Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Auch im Ausland wurden renommierte Häuser wie das Museum of Contemporary Art, Boston, das Middlesbrough Institute of Modern Art, Middlesbrough sowie das Ordrupgaard Museum, Kopenhagen, mit selux-Leuchten ausgestattet. Weitere selux-Museumsprojekte finden Sie im Internet unter http://www.semperlux.org/selux/projekt/summary/8/de/de

Weitere Informationen über Lichtmanagement und Lichtschutz im Museum erfahren Sie auf dem selux-Messestand in Halle 11.1 (Eingang Süd), Stand B58.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer