Dem Frühling entgegen fiebern

Frühlingsgefühle in den Obstwiesen - Streuobstparadies startet wieder den beliebten Blüten-Ticker

(lifePR) ( Bad Urach, )
Die wärmenden Sonnenstrahlen lassen landauf landab Frühlingsgefühle aufkommen. In der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaft Europas darf man nun schon der Obstblüte entgegenfiebern. Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich Millionen Obstbäume im Herzen Baden-Württembergs in festliches und duftendes weiß und rosa kleiden. Damit auch Keinem dieses Naturwunder entgeht, hat der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. wieder seinen beliebten Blüten-Ticker gestartet. Auf der Internetseite www.streuobstparadies.de und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/SchwaebischesStreuobstparadies/ gibt es wieder fast tagesaktuelle Fotos von Apfel-, Kirschen- und Birnenknospen zu bewundern.

„Alle Blüten-Begeisterten können so mitverfolgen, wie es um die Obstblüte steht und auch den besten Zeitpunkt für einen Ausflug in die Streuobstwiesen abpassen“, erklärt die Geschäftsführerin des Vereins, Maria Schropp. „Gerne nehmen wir auch wieder Bildereinsendungen aus dem Gebiet entgegen, so können wir gut zeigen wie weit die Knospen entwickelt sind und in welchen Ecken der Region es schon blüht.“

Ab April gibt es dann unter dem Motto „Schwäbisches Hanami“ (japanisch = Blüten betrachten) wieder zahlreiche Veranstaltungen, wie Wanderungen, Radtouren und Blütenfeste. Die Broschüre mit allen Veranstaltungen kann online auf der Seite www.streuobstparadies.de eingesehen oder kostenfrei bei der Geschäftsstelle des Vereins in Bad Urach bestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.