Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152648

Tiere begrüssen den Frühling

(lifePR) (Wien, ) Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn steigen die Temperaturen und die Sonne lacht vom Himmel. Nicht nur wir Menschen, auch viele Tierarten im Tiergarten Schönbrunn haben schon sehnsüchtig auf den Frühling gewartet. Die Kattas sind nach dem langen Winter regelrecht sonnenhungrig. Aufrecht sitzend, die Arme ausgebreitet und das Gesicht der Sonne zugewandt, nehmen die Halbaffen am Morgen ihr frühlingshaftes Sonnenbad. In ihrer Heimat Madagaskar werden sie auch "Sonnenanbeter" genannt. Mit dem Frühling stellt sich auch der Nachwuchs ein: Bei den Kattas sind bereits drei Jungtiere zur Welt gekommen.

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen genießen natürlich auch die Löwen. Stundenlang geben sich die Raubkatzen derzeit dösend dem süßen Nichtstun hin, der Lieblingsbeschäftigung aller Katzen. Auf ihrer sonnenbeschienenen Plattform lässt es sich gut ruhen, und gleichzeitig bietet sich den majestätischen Tieren ein ausgezeichneter Blick über ihr Revier. "Im Winter sind unsere Löwen richtige Stubenhocker, aber jetzt zieht es sie wieder ins Freie. Die Sonne fördert die Durchblutung der Haut, regt die Hormone an und mobilisiert ihre Muskulatur", erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

TV-Tipp: Ab kommenden Samstag blickt "Wien heute" (19:00 Uhr, ORF2) unter dem Motto "Wildes Wien" den ganzen Frühling lang jeden Samstag hinter die Kulissen des Tiergartens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) will gemeinsam mit südafrikanischen Wissenschaftlern die drohende Ausrottung Bleifarbener...

Dr. Mischak: Bei der SuedLink-Trasse geht es nicht um "St. Florian", sondern um Vernunft

, Energie & Umwelt, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Die von der Bundesregierung eingeleitete Energiewende hat auch den notwendigen Transport des Stroms zum Gegenstand, der durch regenerative Quellen...

Disclaimer