lifePR
Pressemitteilung BoxID: 149374 (Schönbrunner Tiergarten Ges.M.B.H.)
  • Schönbrunner Tiergarten Ges.M.B.H.
  • Maxingstr. 13b
  • 1130 Wien
  • http://www.zoovienna.at
  • Ansprechpartner
  • Johanna Bukovsky
  • +43 (1) 8779294-260

Piranha-Alarm im Tiergarten

(lifePR) (Wien, ) Endlich sind die faszinierenden Piranhas wieder im großen Amazonasbecken des Aquarienhauses zu sehen. Wegen Umbauarbeiten waren die 38 Fische in den letzten Monaten hinter den Kulissen untergebracht. Nun zeigen sie ihre übergroßen Mäuler und messerscharfen Zähne wieder den Besuchern des Tiergartens. Die Übersiedelung in das renovierte Becken war ein heikles Unterfangen. "Diese Fische sind sehr stressempfindlich. Wir haben sie langsam und behutsam an ihr neues Zuhause gewöhnt", sagt Revierleiter Roland Halbauer. Neu ist: Die Piranhas teilen sich das Amazonasbecken nun mit über 2.500 "kleinen Verwandten": Mehrere Salmlerarten, die zu den typischen Aquarienfischen in den heimischen Wohnzimmern zählen, schwimmen in Schwärmen neben den rund 20 Zentimeter großen Piranhas.

Piranhas gelten als blutrünstige Raubfische. Ihre sprichwörtliche Gefährlichkeit und Aggressivität wird aber meist maßlos übertrieben. In der freien Wildbahn erfüllen sie eine wichtige Rolle als Gesundheitspolizei, indem sie das Wasser von Tierkadavern befreien. Ihren neuen Mitbewohnern im Amazonasbecken werden sie nicht gefährlich. "Da die Piranhas von uns regelmäßig gefüttert werden, leben alle Fischarten friedlich zusammen", so Halbauer. Die beliebte Schaufütterung der Piranhas findet ab sofort wieder jeden Montag um 13.30 Uhr statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.