Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 458834

Beauty-Marke Beni Durrer holt Eric Schmidt-Mohan ins PR-Team

Berlin, (lifePR) - Die europäische Profi-Kosmetikmarke BD - BENI DURRER verpflichtet den Beauty-Experten Eric Schmidt-Mohan als Unternehmensberater und übergibt ihm ab 01. Dezember 2013 die Leitung der Öffentlichkeitsarbeit. Schmidt/Mohan Communication verstärkt damit das bisherige Team um die Geschäftsführer Beni Durrer und Daniel Schleicher.

Die renommierte Profi-Kosmetikmarke BD - BENI DURRER setzt ihren Erfolgskurs auch in 2014 fort und beruft den Beauty-Experten Eric Schmidt-Mohan zum Head of Communication. Das europaweit agierende Kosmetikunternehmen schafft damit erstmals einen eigenen Geschäftsbereich für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Schmidt-Mohan übernimmt mit seiner Agentur Schmidt/ Mohan Communication ab dem 01. Dezember 2013 die strategische Umsetzung der Unternehmenskommunikation.

Das in Berlin ansässige Kosmetikunternehmen BD - BENI DURRER setzt seit Anbeginn auf Qualität und Know-How. Der Gründer und Firmeninhaber Beni Durrer verfolgt damit eine klare Strategie. "Unsere Marke steht für Qualität und höchste Ansprüche. Das zeigt sich in der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte made in Germany, in der fachlichen Kompetenz unseres Creative Teams sowie den großartigen Ausbildungserfolgen unserer Make-up-Schule", sagt Namensgeber Durrer. Die Entscheidung, weiter in die Kommunikation der Marke zu investieren, fiel mit Geschäftspartner Daniel Schleicher. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Eric Schmidt-Mohan und darauf, den Dialog mit unseren Kunden und den Fans der Marke BD - BENI DURRER weiter auszubauen", so Schleicher.

Eric Schmidt-Mohan engagiert sich seit rund 10 Jahren in der Beratung von Kosmetik- und Beauty- Marken. Sein Portfolio umfasst große Handelsmarken, Franchiseunternehmen sowie Branchenführer. Mit der Marke BD - BENI DURRER gewinnt Schmidt/Mohan Communication einen weiteren starken Partner. "Wir sind stolz und begeistert über die kommenden Projekte. Die Marke BD - BENI DURRER ist von großer Glaubwürdigkeit und genießt hohes Ansehen beim Verbraucher", erklärt Schmidt-Mohan.

Der neue Geschäftsbereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ergänzt die bisherigen Tätigkeiten der Geschäftsleitung und des Marketing. Im neuen Team setzt auch Medienexpertin Doreen Liebig ihre langjährige Zusammenarbeit mit BD - BENI DURRER fort.

Über Beni Durrer

Der gebürtige Schweizer Beni Durrer ist der Shooting-Star unter den deutschen Visagisten. Neben seinem perfekt beherrschten Handwerk begeistert er Kunden in aller Welt mit über 700 selbst entwickelten Produkten aus den Bereichen Dekorative und Pflegende Kosmetik. Er vermittelt sein visagistisches Können an seiner hauseigenen Make-up-Schule in Berlin und ist bundesweit ein geschätzter Dozent an Kosmetikschulen und Messeveranstaltungen. Als internationaler Make-up-Artist arbeitet er für Fashion-Produktionen und die großen Laufstege und kreiert die Looks vieler bekannter Schauspieler und Künstler. BD - BENI DURRER ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie dem Fürstentum Liechtenstein, den Benelux und in Frankreich erhältlich. www.durrer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer