Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65792

Heute Abend: Lola Blau von Georg Kreisler

Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

(lifePR) (Graz, ) .
- Premiere am 14. Oktober 2008 um 20.30 Uhr, Ebene 3.
- Weitere Vorstellungen am 24. und 31. Oktober 2008, 20.30 Uhr, Ebene 3.

Inszenierung Katharina Schmidt
Bühne und Kostüme Tanja Kramberger
Mit Steffi Krautz
Am Klavier Klaus von Heydenaber

Zum Stück

Georg Kreislers "Ein-Frau-Musical" erzählt die Geschichte der Sängerin Lola Blau, die 1938, als sie ihr erstes Festengagement antreten will, vor den Nazis flüchten. Sie emigriert in die Schweiz, wo sie sich mit diversen Cabarettauftritten über Wasser hält, bis sie schließlich nach Amerika auswandern kann. In New York angekommen, wird sie zum gefeierten Showstar und wird zum neuen Sexsymbol. Doch das persönliche Glück bleibt aus. Als sie eines Tages einen Anruf ihrer alten Jugendliebe Leo erhält, entschließt sie sich nach Wien zurückzukehren. Dort muss sie feststellen, dass die Menschen sich auch nach dem Krieg wenig verändert haben...

Zum Autor

Georg Kreisler schrieb 1971 sein erfolgreiches Stück (Uraufführung mit Topsy Küppers am Theater in der Josefstadt), das schnell, auch international, häufig gespielt wurde. Kreisler zeigt in Lola Blau das Leben hinter den Kulissen der Bühne und den Umgang mit der Wirklichkeit. Das Schicksal der Lola ist gleichzeitig auch das Schicksal des Zwanzigsten Jahrhunderts. Heute Abend: Lola Blau ist Komödie wie auch Tragödie mit gefühlvollen aber vor allem komischen Songs, voll schwarzem Humor.

Zur Regisseurin

Katharina Schmidt, geboren in Augsburg, studierte Regie an der Akademie für Darstellende Kunst Ulm. Dort inszenierte sie u. a. Die Unterrichtsstunde von Eugène Ionesco, Dea Lohers Blaubart und Winter von Jon Fosse. Im Theater Ulm ist derzeit noch Wedekinds Frühlings Erwachen zu sehen, das von den Regieabsolventen bearbeitet und inszeniert wurde. Ihr Stück Abends, das im Rahmen des Zusatzstudiengangs Szenisches Schreiben entstand, wurde zum Theaterfestival Sibiu eingeladen. Katharina Schmidt ist seit der Spielzeit 2006/07 Regieassistentin am Schauspielhaus Graz.

www.buehnen-graz.com/schauspielhaus

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer