Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 654591

SB Seating expandiert und erschließt neue Märkte

Der Möbelkonzern Scandinavian Business Seating liegt weiter auf Wachstumskurs und erweitert das Geschäft mit der Übernahme des schwedischen Unternehmens Offecct AB um den Bereich Designmöbel für Büroumfelder

Oslo, (lifePR) - SB Seating expandiert und erschließt neue MärkteDer Möbelkonzern Scandinavian Business Seating liegt weiter auf Wachstumskurs und erweitert das Geschäft mit der Übernahme des schwedischen Unternehmens Offecct AB um den Bereich Designmöbel für Büroumfelder. 

Scandinavian Business Seating (SB Seating) gibt bekannt, 100 Prozent der Aktien des schwedischen Unternehmens Offecct AB und seiner Tochtergesellschaften zu erwerben. Offecct ist ein renommierter Hersteller von Lounge- und Büromöbeln, die sich vor allem durch ein langlebiges, funktionales und ansprechendes Design auszeichnen. Die Produktion des Unternehmens basiert auf einer Mischung aus lokaler Handwerkstradition und neuen Herstellungstechnologien. Ziel ist es, Möbel zu entwerfen, die moderne Meetingflächen bereichern und definieren.

„Wir sind wirklich stolz darauf, dass Offecct ein Teil der SB Seating Group werden möchte. Mit seiner Philosophie, Unternehmenskultur und seinen designorientierten Möbeln passt Offecct perfekt zu SB Seating und unseren Bürostühlen“, so Lars Røiri, CEO von SB Seating. „Zusammen können wir viel bewegen, da sich unsere Produktsortimente sehr gut ergänzen.“

Das attraktive Produktportfolio und die starke Marke von Offecct bieten in allen Märkten von SB Seating großes Potenzial. Zugleich ist Offecct bei Möbeln für Lounges und öffentliche Räume sehr gut aufgestellt – ein Produktsegment, das SB Seating künftig stärker bedienen möchte. „Offecct ist sehr erfahren darin, moderne Meetingräume und Lounges auszustatten. Mit der Übernahme schaffen wir die Voraussetzungen für die kontinuierliche Erweiterung des Produktsortiments von SB Seating; so können wir alle Aspekte von Arbeitsplätzen und modernen Büroumgebungen umfassender in den Blick nehmen“, meint Røiri.

2016 erzielte die Offecct Group in Skandinavien, Frankreich und Großbritannien sowie in anderen Märkten in Europa, Asien, im Nahen Osten und in Nord- und Zentralamerika insgesamt einen Umsatz von 154 Millionen SEK. Die Fertigung findet in dem 20.000 Quadratmeter großen Werk von Offecct in Tibro (Schweden) statt. Kurt Tingdal und Anders Eklund, die Offecct im Jahr 1990 gründeten, sind weiterhin für die Leitung und Weiterentwicklung des Unternehmens verantwortlich. „Mit SB Seating als Eigentümer haben wir bessere Möglichkeiten, unseren Wachstumskurs und die geografische Ausdehnung fortzusetzen; ich glaube, dass wir angesichts der starken Marktposition des Unternehmens bestens aufgestellt sind, um die Marke international etablieren und weiterentwickeln zu können“, so Kurt Tingdal, CEO von Offecct. „Im nächsten Schritt werden wir analysieren, wie wir die neuen Möglichkeiten optimal nutzen können. Bis dahin laufen die Geschäfte in der gewohnten Form weiter.“

Über Offecct AB

Offecct AB wurde 1990 von Kurt Tingdal (CEO) und Anders Englund (Design Manager) in Tibro gegründet. Das Unternehmen konzipiert in Zusammenarbeit mit Architekten und Designern aus der gesamten Welt Möbel für Loungebereiche und öffentliche Räume, die sich durch ein attraktives Design, Langlebigkeit und eine hohe Funktionalität für moderne Büroumgebungen auszeichnen. 2016 belief sich der Umsatz des Unternehmens auf 154 Millionen SEK. Die Produkte des Unternehmens sind in 56 verschiedenen Ländern erhältlich. Im Jahr 2016 beschäftigte die Offecct Group 80 Mitarbeiter, von denen die meisten in der 20.000 Quadratmeter großen Produktionsstätte in Tibro (Provinz Västra Götaland) in Schweden tätig sind.

 

Flokk GmbH

Das weltweit agierende Unternehmen Scandinavian Business Seating Group (SB Seating) designt und entwickelt Büromöbel und ist Eigentümer der fünf Marken HÅG, RH, BMA, RBM und Malmstolen. Die Produkte des Unternehmens werden weltweit sowohl direkt als auch über Händler vertrieben. Der Hauptsitz befindet sich in Oslo, die Produktionsstätten liegen in Røros (Norwegen), Nässjö (Schweden), Zwolle (Niederlande) und Hunnebostrand (Schweden). 2016 erwirtschaftete SB Seating einen Umsatz von 1,3 Milliarden NOK; das Unternehmen beschäftigt 546 Mitarbeiter, die sämtlich an der Verwirklichung der Unternehmensvision arbeiten: „To make the world a better place to sit“. Seit Oktober 2014 befindet sich SB Seating im Eigentum der Private-Equity-Gesellschaft Triton. Das Unternehmen wird von Lars Røiri (CEO) und Eirik Kronkvist (CFO) geleitet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ostbayerns Unternehmer fordern mehr Investitionen in Digitalisierung und grenzüberschreitende Infrastruktur

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Jahresempfang der ostbayerischen Wirtschaft: Diskussionen über drohende Handelskriege bereiten der Exportregion Ostbayern Kopfzerbrechen / Wirtschaft...

Rundum-Sorglos-Paket beim Hausbau - Ist das überhaupt möglich?

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Viele Familien träumen davon: das eigene Massivhaus mit Garten. Die meisten haben wenig Erfahrung mit dem Hausbau und wünschen sich ein Rundum-Sorglos-Paket...

Hotel Whitman am Plöner See eröffnet

, Bauen & Wohnen, Hotel Whitman

Die eigenen Batterien aufladen, sich von ungesunden Ernährungsweisen trennen, zur Ruhe kommen. Angesichts des hektischen Lebensstils unserer...

Disclaimer