Neue Website zum Thema Hypercholesterinämie

www.cholesterin-persoenlich-nehmen.de

(lifePR) ( Frankfurt, )
Unter www.cholesterin-persoenlich-nehmen.de finden Patienten mit erhöhten Cholesterinwerten und Gesundheitsinteressierte ab sofort Wissenswertes rund um das Thema Hypercholesterinämie. Alle Informationen sind laienverständlich dargestellt, die nutzerfreundliche Navigation sorgt dafür, dass die Inhalte schnell und gezielt erreichbar sind.

Einen Schwerpunkt der Seite bildet die Familiäre Hypercholesterinämie (FH). Diese erbliche Fettstoffwechselstörung ist in Deutschland bislang unterdiagnostiziert und nur wenig bekannt.[1,2] Das Portal bietet neben Hintergrundinformationen zur Erkrankung auch Patienten- und Experteninterviews im Videoformat. Anschaulich dargestellte Hinweise zur Früherkennung einer FH ermöglichen es zudem, einer eventuellen eigenen familiären Belastung auf die Spur zu kommen. Hintergrundwissen zu Cholesterin, Tipps rund um eine cholesterinbewusste Ernährung und einen gesundheitsförderlichen Lebensstil sowie nützliche Links und Materialien zum Download runden das Angebot unter www.cholesterin-persoenlich-nehmen.de ab.

Gelauncht wurde die Website von der neu gegründeten Initiative "Cholesterin persönlich nehmen. Risiko senken zählt". Ihre Kooperationspartner, die CholCo e. V.: Patientenorganisation für Patienten mit Familiärer Hypercholesterinämie oder anderen schweren genetischen Fettstoffwechselstörungen, die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e. V. sowie Sanofi in Deutschland haben zum Ziel, über den Zusammenhang von erhöhten LDL-Cholesterinwerten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufzuklären, und so einen Beitrag zu leisten, diese zu verringern.

QUELLEN:

1 Klose G. et al. Familiäre Hypercholesterinämie: Entwicklungen in Diagnostik und Behandlung. Deutsches Ärzteblatt 2014; 111: 523-9

2 "Risiken und Auswirkungen von hohem Cholesterin", Nielsen-Online Studie im Auftrag von Sanofi zum Kenntnisstand von Hypercholesterinämie in der allgemeinen Bevölkerung in Deutschland. März 2015
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.