Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660701

Heiraten direkt über dem Meer: Außergewöhnliche Hochzeitskapellen bei Sandals auf Saint Lucia und Jamaika

Hochzeiten mit Blick auf die Unterwasserwelt in den "Overwater Wedding Chapels" in den Resorts Sandals Grande St. Lucian und Sandals South Coast

Düsseldorf, (lifePR) - Romantische Paare, die das Meer lieben, werden von den Sandals „Overwater Wedding Chapels“ begeistert sein: Auf Saint Lucia und Jamaika können Paare direkt über dem Wasser mit spektakulärem Blick auf das karibische Meer und die Unterwasserwelt heiraten. Die Hochzeitskapelle im Sandals Grande St. Lucian wurde nach einem Umbau kürzlich wiedereröffnet. Sie bietet nun Platz für bis zu insgesamt 40 Gäste und präsentiert sich im neuen Look ganz in Weiß. In der Wedding Chapel im Sandals South Coast auf Jamaika finden neben dem Brautpaar bis zu 15 Gäste Platz. Die außergewöhnlichen Locations mit Open-Air-Konzept und Glasbodenelementen stehen sowohl für kirchliche als auch für standesamtliche Zeremonien zur Verfügung – ohne Aufpreis, wenn bereits eine Trauung gebucht wurde.

Beide Hochzeitskapellen bieten die perfekte Kulisse für eine Traumhochzeit: Durch eine Glasfront, die komplett geöffnet werden kann, genießen das Brautpaar und die Hochzeitsgäste einen einzigartigen Ausblick auf die Rodney Bay in Saint Lucia sowie in Jamaika auf die ursprünglich belassene Südwestküste. In den Holzboden sind im Mittelgang große Glasplatten eingelassen, die den Blick auf das Leben unter Wasser frei geben. Die Einrichtung der blumengeschmückten Kapelle ist stilvoll in Weiß gehalten und an einem eleganten, mit Blattsilber veredelten Steinaltar geben sich Brautpaare das Ja-Wort.

Sandals bietet Paaren, die bereits eine Trauung gebucht haben, beide Hochzeitskapellen ohne Aufpreis an. Bei einem Aufenthalt von mindestens drei Nächten ist zudem das Hochzeits-Arrangement „Beautiful Beginnings“ im Preis inbegriffen. Auf Wunsch kann das Brautpaar seine Hochzeit auch individuell planen und ganz nach seinen persönlichen Vorlieben zusammenstellen. Für Reisen bis zum 31. Dezember 2018 schenkt die Hotelgruppe Paaren, die mindestens sechs Übernachtungen buchen, sogar bis zu 1.500 US-Dollar für ihre ganz persönliche Traumhochzeit.

Beide luxuriösen All-inclusive-Resorts sind für romantische Hochzeiten und Flitterwochen perfekt geeignet: Sie bieten nicht nur die Hochzeitskapelle direkt über dem Wasser, die Frischvermählten können sogar mitten im Meer wohnen in den ersten Over-Water-Bungalows der Karibik. Das Sandals Grande St. Lucian liegt ganz im Nordwesten auf der schmalen Halbinsel Gros Islet, direkt am schönen Sandstrand der Rodney Bay. Zu den Annehmlichkeiten des Resorts zählen zwölf Restaurants, sechs Bars, fünf Pools und ein umfangreiches Land- und Wassersportprogramm. Darüber hinaus kann das Angebot der beiden Schwesterresorts Sandals Halcyon und Sandals Regency La Toc samt Shuttleservice kostenfrei mitbenutzt werden.

Das Sandals South Coast auf Jamaika befindet sich im Herzen eines mehr als 200 Hektar großen Naturreservats im Südwesten der Insel. Majestätische Berge, üppige Palmengärten, ein weißer Sandstrand und türkisblaues Meer umgeben das exklusive Resort. Jedes der 360 Zimmer bietet einen Ausblick auf das Meer. Hier lässt es sich wunderbar relaxen und genießen: am 3,5 Kilometer langen Strand, in mehreren Pools, in einem der neun Restaurants oder im Red Lane Spa. Zu den Highlights zählen der frisch renovierte Hotelbereich „Italian Village“, die Overwater-Bar Latitudes und zwölf Überwasser-Bungalows, die im Dezember 2017 die ersten Gäste erwarten.

Weitere Informationen über die Sandals Resorts unter: www.sandals.de

Sandals & Beaches Resorts

Die Sandals Resorts gehören zur jamaikanischen Hotelgruppe Sandals Resorts International (SRI). Die auf Paare ausgerichteten Hotels sind mit 15 Anlagen auf Jamaika, Saint Lucia, Antigua, Bahamas, Barbados und Grenada vertreten. Ebenso wie die drei Beaches Resorts, die ganz auf Familien zugeschnitten sind, bieten sie All-inclusive auf Weltklasseniveau. Zum SRI-Portfolio zählen außerdem noch ein Grand Pineapple Beach Resort sowie die Privatinsel Fowl Cay auf den Bahamas und mehrere Villen auf Jamaika. Das 1981 von Gordon 'Butch' Stewart gegründete Hotelunternehmen mit Sitz in Montego Bay, Jamaika, ist mit 14.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Karibik und zuständig für die strategische Entwicklung und das Management der insgesamt 20 Resorts, die sich ausschließlich in der Karibik befinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Geruhsames Wochenende in Lappland

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der kleine Ort Aha in Schwedisch Lappland bietet Erholung pur. Rund 100 km vom Flughafen Arvidsjaur entfernt, liegt das Hus Älg inmitten der...

Neues Zentrum für den Kampf gegen Cyber-Kriminalität startet am Flughafen München

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Die Anzahl von Angriffen auf die IT-Systeme von Unternehmen und Behörden in Deutschland ist im Zeichen fortschreitender Digitalisierung in den...

Disclaimer