Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 664087

Kommentar zur heutigen EZB-Sitzung

Köln, (lifePR) - Die EZB bleibt ihrer Marschroute treu - in kleinen Schritten Richtung Ausgang aus der expansiven Geldpolitik. Dabei kommunziert sie deutlich und liefert zuverlässig. Ulrike Kastens, stellvertretende Leiterin Volkswirtschaft bei Sal. Oppenheim, kommentiert die heutige Sitzung der Europäischen Zentralbank:

- "Die Inflation wird weiterhin das implizite EZB-Ziel verfehlen. Daher wird die Geldpolitik der EZB nach ihrer eigenen Einschätzung sehr expansiv blieben müssen.

- "EZB-Präsident Draghi hat mehrmals klar gemacht, dass die EZB keine unbeabsichtigte Verschärfung der finanziellen Bedingungen wünscht. Dies bedeutet: Der Ausstieg wird langsam und vorsichtig erfolgen und es wird unserer Meinung nach kein explizites Enddatum der Anleihekäufe geben."

- "Die EZB hat nur davon gesprochen, dass im Herbst eine Entscheidung fallen solle, wie es mit den Anleihekäufen weitergehen könne. Für uns spricht viel dafür, dass diese Entscheidung im September gefällt wird, weil dann auch die Projektionen veröffentlicht werden. Ansonsten wäre der Oktober die nächste Wahl. Wir gehen nach wie vor davon aus, dass die Ankäufe ab Januar 2018 von 60 auf 40. Mrd. Euro reduziert werden."

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Glänzende Entwicklung der Feri Strategiedepots uniVersa bietet Mehrwert für die Altersvorsorge

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Immer mehr Verbraucher setzen bei der Altersvorsorge auf fondsgebundene Lösungen. Wer seine Anlagefavoriten nicht mühsam selbst zusammensuchen...

Neue Online-Plattform für nachhaltige Investments

, Finanzen & Versicherungen, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Mit der neuen Online-Zeichnungsplattform fairzinsung.com bietet der Bonner Finanzdienstleister 7x7finanz GmbH jetzt die Möglichkeit, nachhaltig...

Sparkasse Bremen präsentiert sich solide und ertragsstark mit sehr gutem Jahresergebnis

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

• Ergebnis gegenüber Vorjahr gesteigert • Eigenkapital weiter gestärkt • Führende Position im Privat- und Firmengeschäft behauptet • Wertpapier-Geschäft...

Disclaimer