Gedenken an Marwa El-Sherbini

(lifePR) ( Dresden, )
Die sächsische Justiz gedenkt der Ermordung unserer ägyptischen Mitbürgerin Marwa El-Sherbini. Sie wurde am 1. Juli 2009 in den Räumen des Landgerichts Dresden Opfer einer schrecklichen Gewalttat. Justizminister Dr. Jürgen Martens und Justizstaatssekretär Dr. Wilfried Bernhardt werden am 3. Jahrestag in einem stillen Akt im Landgericht Dresden an die tragische Tat erinnern, um die Anteilnahme und das Gedenken der sächsischen Justiz an die Verstorbene zum Ausdruck zu bringen.

Die Gedenkveranstaltung findet am 2. Juli 2012 um 13 Uhr im Landgericht Dresden statt. Um einen würdevollen Ablauf zu sicher zu stellen, werden Besucher und Pressevertreter um frühzeitiges Erscheinen gebeten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.