Endspurt: Noch zahlreiche Lehrstellen für 2008/2009 unbesetzt

Mit einem Klick zur Online-Lehrstellenbörse des Handwerks / Ausbildungsberater von Handwerkskammern geben zusätzlich wertvolle Tipps

(lifePR) ( Dresden, )
Noch immer ohne Ausbildungsvertrag? - Für das Lehrjahr 2008/2009 bietet der Wirtschaftsbereich Handwerk unverändert zahlreiche attraktive Lehrstellen in unterschiedlichen Berufen an.

Nahezu 300 solcher Angebote sind aktuell auf der Jugendseite des sächsischen Handwerks www.ich-kann-etwas.de (Lehrstellenbörse) gelistet, vorzugsweise in Berufen wie Friseur/-in, Elektroniker/-in, Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Gebäudereiniger/-in und Tischler/-in. Vereinzelt unbesetzte Lehrstellen gibt es sogar in selten gewordenen Berufen, etwa im Stuckateur-, Keramiker- oder Brunnenbauerhandwerk.

Beschreibungen zu Berufsbildern und weitere Infos sind ebenfalls unter der Web-Adresse zu finden. An einer Lehrstelle im Handwerk Interessierte, die unabhängig davon eine individuelle Konsultation wünschen, können sich jederzeit an die Ausbildungsberater ihrer territorial zuständigen Handwerkskammer (Chemnitz, Dresden, Leipzig) wenden.

Bis Ende Juni wurden für das neue Lehrjahr im sächsischen Handwerk 2.020 Ausbildungsverträge unterzeichnet; das sind etwas weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Gros der Plätze - anteilig 1.881 - sind betriebliche Lehrstellen. Auf der "Hitliste" der bisher geschlossenen Lehrverträge ganz oben rangieren Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, Friseur/-in und Elektroniker/-in.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.