lifePR
Pressemitteilung BoxID: 524907 (Saarländischer Rundfunk)
  • Saarländischer Rundfunk
  • Funkhaus Halberg
  • 66100 Saarbrücken
  • http://www.sr-online.de/
  • Ansprechpartner
  • +49 (681) 6022040-43

"aktueller bericht" des SR Fernsehens ab jetzt aus dem virtuellen Studio

Auch Programmhinweise in neuem Gewand / SR-Intendant Professor Thomas Kleist: "Meilenstein in Sachen modernes Fernsehen"

(lifePR) (Saarbrücken, ) Für den "aktuellen bericht" des SR Fernsehens des Saarländischen Rundfunks begann gestern ein neues Zeitalter: Nach über fünf Jahrzehnten Produktion in einem Studio mit realen Kulissen sendete das SR Fernsehen seine Flaggschiff-Sendung erstmals aus der virtuellen Studiowelt.

Mit dem Start des "aktuellen berichts" in der neuen, virtuellen Optik präsentieren sich auch die Programmhinweise im SR Fernsehen im neuen Gewand. Das Erscheinungsbild der Trailer und die neu gestalteten Sendungen sind harmonisch aufeinander abgestimmt und geben dem SR Fernsehen einen frischen, zeitgemäßen Look.

"Es freut mich sehr, dass nach "Plusminus", "aktuell" und "Saarlandwetter" nun unsere wichtigste Fernseh-Sendung aus unserem neuen virtuellen Studio gesendet werden kann und auch die Programmhinweise im neuen Corporate Design des SR Fernsehens erscheinen. Damit setzen wir einen Meilenstein in Sachen modernes Fernsehen. Für den SR ist dies eine programmliche Leitinvestition, mit der wir auch in der ARD ganz vorne mit spielen. Dafür ein herzliches Dankeschön an das Team, das sehr hart für diesen Moment gekämpft hat", sagte der Intendant des Saarländischen Rundfunks Professor Thomas Kleist, der diesem Projekt seit seinem Amtsantritt hohe Priorität beigemessen hatte.

"Es war für uns alle Neuland, aber Redaktionen, Produktion und Technik haben es mit einem enormen Kraftakt in überschaubarem Zeitrahmen geschafft. Eine hervorragende Leistung des gesamten Teams! Damit ist der optische Auftritt des "aktuellen berichts" moderner, brillanter und variantenreicher als bisher", sagte Programmdirektor Lutz Semmelrogge.

"Einziger realer Gegenstand im virtuellen Studio ist das Moderationspult. Alle Hintergründe und Monitore mit Filmen und Bildern kommen aus dem Rechner", erklärte Roman Bonnaire, Leiter des SR Fernsehens. "Wir können damit dem Zuschauer unsere Themen noch anschaulicher als in der Vergangenheit präsentieren. Und natürlich bleiben unsere Moderatoren real: Sonja Marx und Joachim Weyand sind durch keinen Computer dieser Welt zu ersetzen."

"Wir bewegen uns im dreidimensionalen Raum", ergänzte Susanne Dahlem, Leiterin des "aktuellen berichts", "die neue Studiodekoration bietet neue Möglichkeiten, bedeutet aber auch neue Herausforderungen für das gesamte Team. Wir setzen auch weiterhin auf die Themen aus der Region und legen Wert auf das journalistische Profil. Die nachrichtliche Relevanz steht weiter ganz oben, der "aktuelle bericht" bietet aber auch Service, Lebensgefühl und Sport aus dem Saarland, getreu dem Claim des SR Fernsehens, "Mein Saarland"."

Das 40-minütige Nachrichtenmagazin ist die am meisten gesehene Sendung des SR Fernsehens. Sie erreicht einen werktäglichen Marktanteil von über 20 Prozent.